Großer Tag für Freisenbrucher Schützen beim Kreisfest

Am Samstag, 01.12.18 fand in der Gaststätte „Am Kreuz“ das Kreisfest des Schützenkreises 022 Essen e. V. statt. Im Verlauf des Abends wurden zahlreiche Ehrungen ausgesprochen sowie die Krönung der neuen Kreismajestäten durchgeführt. Neben den Ehrungen gehörte auch ein großer Dank an den langjährigen 1. Vorsitzenden des Schützenkreises 022 Essen, Giuseppe Volpe. Giuseppe gab sein „Zepter“ an die nächste jüngere Generation weiter. Der neue 1. Vorsitzende Sven Westermann dankte Giuseppe für seine herausragende und hoch engagierte Arbeit. Als Dank erhielt Giuseppe einen exquisiten Präsentkorb und einen edlen Tropfen.

Im Rahmen der Ehrungen wurde unsere Jungschützin Simone Ebert mit der Kreisehrennadel ausgezeichnet. Simone hat sich in den vergangenen Jahren erfolgreich im Schießsport sowie Brauchtumsbereich ausgezeichnet. Unser 1. Vorsitzender Erhard Ziegler erhielt für besondere Verdienste im Schützenwesen die Verdienstnadel in Gold des Rheinischen Schützenbundes.

Im Vorfeld dieses Kreisfestes wurden die neuen Majestäten ermittelt. In der Klasse unter 12 mit dem Lichtgewehr setzte sich wie im Vorjahr unser Jungschütze Pierre Rene Nolte durch. So holte der BSV Freisenbruch zum 3. Mal in Folge diesen Titel. 2017 war es Marc Andre Nolte, 2018 und jetzt 2019 Pierre Rene Nolte. Bei der Inthronisierung sagte Thomas Gohr: „Dass Pierre schießen kann, sei kein Wunder, da der Vater schon König war. Und wer dann blaues Blut in den Adern hat kann nur erfolgreich sein.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen