Krayer Musiktage zogen wieder Musiker und Publikum aus nah und fern an

In feierlaune präsentierte sich die lustige Musiker-Schar.
2Bilder
  • In feierlaune präsentierte sich die lustige Musiker-Schar.
  • Foto: Archivfoto: Janz
  • hochgeladen von Mareike Schulz

An einem Sonntag im Oktober 1950 wurde der Spielmannszug „Krayer Krähen“ gegründet - am ersten Oktober-Wochenende wird der 60. Jahrestag an zwei Tagen gebührend gefeiert.
Schon im ersten Jahrzehnt der Krähen-Ära, genauer 1959, wurde der Spielmannszug um eine Jugendabteilung, den Jugendfanfarenzug, erweitert. Doch so beliebt die Musiker weit über die Stadtgrenzen hinaus auch sind - auch an den Krähen gingen Nachwuchssorgen und Mitgliederschwund nicht vorüber. So wurden der Jugendfanfarenzug schließlich Anfang der 70er Jahre in den Spielmannszug integriert und fortan liefen die alten und jungen „Krähen“ stets gemeinsam auf.
Im Laufe der Jahre wurden viele Freundschaften geschlossen - sowohl in der Nähe, als auch in der Ferne.
Traditionell laden die Krayer Musiker jährlich - immer am ersten Oktoberwochenende - zum großen Freundschaftstreffen mit Spielmanns-, Fanfaren- und Musikzügen nach Kray.
Die Krayer Musiktage feierten in diesem Jahr ebenfalls runden Geburtstag: Die 40. Auflage stand am ersten Oktoberwochenende auf dem Programm. Wie sie auch nach 60 Jahren noch "krähen" können, zeigten sie dem begeisterten Publikum.
Zurzeit spielen 26 Musiker aktiv im Spielmannszug - 70 passive Mitglieder werden im Vereinsbuch geführt. Erster Vorsitzender ist Willi Schulz - die musikalische Leitung hat Klaus Jürck übernommen. Seine Stellvertreterin ist Melanie Lehmann.

In feierlaune präsentierte sich die lustige Musiker-Schar.
Kleine Leut', große Leut' - im Spielmannszug "Krayer Krähen" musizieren alle gemeinsam seit vielen Jahren mit großer Begeisterung.
Autor:

Mareike Schulz aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen