Krayer Naturtage: Sandy Christen war der Stargast

Teilnehmer und Jury von KSDS, nur Sandy Christen war nicht auffindbar für KURIER-Fotograf Norbert Janz.
3Bilder
  • Teilnehmer und Jury von KSDS, nur Sandy Christen war nicht auffindbar für KURIER-Fotograf Norbert Janz.
  • hochgeladen von Mareike Schulz

Das gab‘s noch nie: Die ersten Naturtage rund um Naturschutz und Tierwelt stellte der Naturschutzverein Volksgarten Kray e.V. (NVV) auf die Beine. Adler, Eulen und Co. zogen bei der Greifvogelflugshow ihre Kreise über dem Park und viele Vereine und Verbände wie das Tierheim Essen, NABU, NAJU, Sozialverband Deutschland sowie der Knappenverein aus Bochum u.v.m. informierten bei den „Krayer Naturtagen“. Natürlich durften Spiel und Spaß für die kleinen Gäste nicht fehlen. Nach Schlagerstar Jörg Bausch sorgte diesmal - zwar nicht live auf der Bühne - Sandy Christen („Nur für Dich“) als Ehrengast für Furore im Park. Er ehrte nämlich die kleinen Gesangstalente, die beim Battle „KraySuchtDenSuperstar“ (KSDS) ihr Talent unter Beweis stellten. Jan Berlt wurde von der Fachjury zum Sieger erklärt, ihm folgten Clarissa auf dem zweiten Platz und Bronze ging an Chantal Posieszny. Mitgemacht hatten außerdem Leonie Weng, Marjan Weegels, die Schwestern Laura, Ilka und Anita Gast, Larissa Neumann und Madeleine (unser Gruppenbild mit Jury - Sandy Christen hat unser Fotograf leider nicht mehr angetroffen). Den Pokal vom Heuballenrennen gewann der Fischereiverein Essen und beim Fotowettbewerb „Rund um den Volksgarten“ landete Walter Brombacher auf dem ersten und dritten Platz und Melina Klump auf dem zweiten Platz mit ihren Werken. Die Ergebnisse der Wettbewerbe wurden uns von Norbert Fischeder, Schriftführer des NVV, übermittelt.

Autor:

Mareike Schulz aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen