ASB-Treffpunkt-Team am Steeler Dreiringplatz mit Top-Idee:
„Radeln ohne Alter“ im „Zum Glück“ in Essen-Steele

Sieben Fahrer des Projektes „Radeln ohne Alter“ der NEUEN ARBEIT Essen beförderten die Rikschas.
2Bilder
  • Sieben Fahrer des Projektes „Radeln ohne Alter“ der NEUEN ARBEIT Essen beförderten die Rikschas.
  • hochgeladen von Detlef Leweux

Im Treffpunkt „Zum Glück“ fand erstmals eine Rikscha-Fahrt statt. 14 Teilnehmerinnen versammelten sich vormittags in den ASB-Räumlichkeiten, um sich beim gemeinsamen Frühstück zu stärken und im Anschluss daran eine Spazierfahrt in und um Steele zu machen.
Sieben Fahrerinnen und Fahrer des Projektes „Radeln ohne Alter“ der NEUEN ARBEIT Essen machten es möglich und beförderten die Rikschas bei trockenem Wetter und strahlendem Sonnenschein unter anderem an der Ruhr entlang.

NEUE ARBEIT
in Essen

Die Teilnehmerinnen strahlten mit der Sonne um die Wetter und waren begeistert von der Route, die sich die Fahrerinnen und Fahrer zuvor ausgedacht hatten.
Nachdem alle eine Rundfahrt machen konnten, ließ man den Vormittag beim gemeinsamen Kaffee ausklingen und dabei waren sich alle einig: das muss wiederholt werden.

Sieben Fahrer des Projektes „Radeln ohne Alter“ der NEUEN ARBEIT Essen beförderten die Rikschas.
Nach einem gemeinsamen Frühstück folgte im Anschluss daran eine Spazierfahrt. Fotos: ASB
Autor:

Detlef Leweux aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.