Wenn Fussball Angst macht..

Unvorstellbare Szenen gestern in Dresden..Das Spiel gegen Bielefeld wurde eine halbe Stunde abgebrochen..da Verrückte Anhänger Dresdens wieder einmal Böller ect.auf das Spielfeld warfen..Und den Platz zu stürmen drohten..
ES ging ja in dem Spiel um den Verbleib in der zweiten Bundesliga..Da Dresden zurücklag...kam es zu den Tumulten...einfach schlimm mit anzusehen..erst vor wenigen Wochen hat es ja bei RWE ähnliche Ausschreitungen gegeben...was eine Geldstrafe gegen den Verein einbrachte.
Das Schlimme gestern war..das Hassparolen die Runde machten..Nämlich:Ihr habt eine Stunde Zeit unsere Stadt zu verlassen..
DAS IST NICHT HINNEHMBAR...MUSS MAN UM LEIB UND LEBEN BANGEN..WENN MAN HEUTE INS STADION GEHT???
WAS IST NUR AUS DER SCHÖNSTEN NEBENSACHE DER WELT GEWORDEN....
nicht bei Allen Vereinen ist das gottlob so..aber es sind immer wieder die gleichen Vereine..bei denen Ultras für Angst und Hetze sorgen...währe es nicht sinnvoll..diese Vereine ohne Zuschauer spielen zu lassen...Ich weiss..ohne Einnahmen sind diese Vereine pleite...aber besser Pleite als Menschenleben zu gefährden..
Und mit Blick auf Brasilien und den Unruhen...Mord und Totschlag..frage ich mich...was ist aus dem Fussball geworden...
ICH BIN TRAURIG.....
Übrigens hat Bielefeld gewonnen..und Dresden stieg ab...

Autor:

Sabine Hegemann aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

50 folgen diesem Profil

24 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.