Leser fragen: Was ist denn in der Ruhrau in Essen-Steele los?
Wannenaustausch bei der Gerresheimer Essen GmbH

"Wir brauchen Auszubildende, die gerne bei uns bleiben" - unter diesem Motto hat Gerresheimer Essen die neuen Auszubildenden begrüßt. Foto-Info: Am heißen Ende entsteht das Glas. Mit geschultem Auge prüfen die Experten an der Produktionslinie das Glas. Ausbildung bei Gerresheimer: www.gerresheimer.com/karriere/ausbildung  Foto: Gerresheimer
  • "Wir brauchen Auszubildende, die gerne bei uns bleiben" - unter diesem Motto hat Gerresheimer Essen die neuen Auszubildenden begrüßt. Foto-Info: Am heißen Ende entsteht das Glas. Mit geschultem Auge prüfen die Experten an der Produktionslinie das Glas. Ausbildung bei Gerresheimer: www.gerresheimer.com/karriere/ausbildung Foto: Gerresheimer
  • hochgeladen von Detlef Leweux

KURIER-Leser wollen Infos zum Umbau in der Ruhrau - wir haben sie! Was ist denn bei der Gerresheimer Essen GmbH in der Ruhrau los? In unserer "Redaktion vor Ort" sprachen KURIER-Leser von großen Umbauaurbeiten mit Kran-Einsatz usw. Wir haben bei Pressesprecherin Marion Stolzenwald nachgefragt. Hier ihre Antwort: "Aktuell erneuert das Traditionsunternehmen in den nächsten zwei Monaten turnusgemäß die Klarglaswanne. Die neue hochmoderne Klarglaswanne leistet mehr, verbraucht gleichzeitig aber spezifisch weniger Energie aufgrund verbesserter Technik gegenüber ihrer Vorgängerin. Parallel zu dieser Maßnahme führen wir auch einige Modernisierungsarbeiten in unserem Werk durch, wie zum Beispiel die Installation eines Kerzenfilters, der den NOx-Gehalt drastisch reduziert. Ferner wird mit dem Neubau auch der Lärmschutz für unsere Nachbarn verbessert sowie Produktionshalle und Reinraum erweitert und Prüf- und Verpackungstechnik weiter automatisiert. Das alles trägt dazu bei, dass wir auch in Zukunft ein leistungsfähiger Partner unserer Kunden bleiben, was letztendlich auch die Arbeitsplätze unserer rund 400 Mitarbeiter im Werk langfristig sichern wird.
Wir bitten unsere Nachbarn um Verständnis für die mit den Bauarbeiten verbundene vorübergehende Belästigung durch die Großbaustelle. Wir dürfen jedoch versichern, dass wir alle Umwelt- und Lärmschutzauflagen erfüllen.
In vier Jahren, also 2023, wird unser Werk auf eine 300 Jahre währende Geschichte zurückblicken können. Damit ist unsere Glashütte das älteste, noch produzierende Industrieunternehmen, der Stadt Essen."
Gerresheimer Essen produziert jährlich Milliarden Glasbehälter für die Pharma-, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie.

Autor:

Detlef Leweux aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.