Essen-Steele feiert den 1.Mai 2018 mit dem Aufstellen des Maibaums

Anzeige
Essen: Kaiser-Otto-Platz | Höhepunkt der Steeler Maikirmes ist das Aufstellen des Maibaums am Maifeiertag, dieses Jahr schon zum siebten Mal in Folge. Mit seinen bunten Kränzen stellt der 15 Meter hohe Baum einen unübersehbaren Blickfang dar. Ein besonderes Lob bei der Aufstellung des Maibaums am 1.Mai 2018 gebührt wieder den Feuerwehrleuten und dem Führer des Hebekrans, die punktgenaue Arbeit geliefert haben. Unterstützt wurden sie mit schmissiger Blasmusik vom Musikzug Krayer Krähen.

Viel Prominenz aus Politik und Geschäftsleben war anwesend.

Grußworte an die Bürger von Steele sprach Bezirksbürgermeister Gerd Hampel (SPD), Bezirksvertretung VII.

Außerdem waren zu diesem traditionellen Ereignis gekommen:
Michaela Heuser (SPD) Bezirksvertretung VII, Frank Stienecker (CDU), stellv. Bezirksvorsitzender Bezirksvertretung VII, Dirk Vogt (CDU), Ratsmitglied, Eduard Schreyer, 1.Vorsitzender Steeler Bürgerschaft e.V., Léon Finger, Vorsitzender des Initiativkreis City Steele und noch viele andere.

Durch das spektakuläre Geschehen führte souverän wie in den letzten Jahren André Possél vom Initiativkreis City-Steele e.V..
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
40.350
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 02.05.2018 | 20:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.