150 Jahre SPD-eine schöne Party auf Zollverein

Anzeige
Hannelore Kraft bei ihrer Eröffungsrede
Heute wurde auf Zeche Zollverein das Jubiläum der SPD gefeiert. Hier stand das Volksfest für die Bürger im Mittelpunkt. Gleichzeitig feierte man den 145 Jahre SPD in Essen . Die verschieden SPD -Ortsvereine zeigten sich mit Ständen ,die einen Rückblick in die Vergangenheit der Parteigeschichte boten und darüber hin aus waren auch die Bundestagskanidaten für die Wahlkreise Essen/Mülheim da. Der erste Höhepunkt war dann der Auftritt der Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfahlen Hannelore Kraft, sie hielt eine Rede die sich mit Vergangenheit und Zukunft befasste dabei Forderte sie das Wohnraum bezahlbar bleibt. Zuvor begrüßte die Essener Parteispitze die Besucher. Später schnitt Hannelore Kraft eine Geburtstagstorte mit die 150 Jahre SPD Beschriftet war. dabei waren auch die Bundestagskanidaten für die Essen Dirk Heidenblut und Petra Hinz bei den Genossen der SPD Stoppenberg .Auch für die kleinen Besucher gab es die Historischen Kirmes -Fahrgeschäfte wie ein Holzkarusell oder ein Autoscooter aus den 60er oder 70er Jahren sowie Kinderschminken oder Rodeln mit Plastikisten. Neben den Essener SPD-Ortsvereinen noch der ASB und die Awo mit Ständen vertreten. Daneben gab es ein Musikalisches Rahmenpogramm ,dabei beteiligte sich die Ruhrpott-Revue bei der Dirk Heidenblut und Petra Hinz kräftig mitsangen. Vorher standen sie noch Rede und Antwort. So brachte man das Jüngste und älteste Parteimitglied zusammen eine 14 Jährige Schülerin und Anke Huber die schon 65 Jahre in der Partei ist. Der musikalische Höhepunkt war der Auftritt der Kölner Band Brings die viele Besucher zur Bühne lockte, es waren einige tausend Bürger da und das Wetter spielte auch mit. Bei der Zugabe der Brings sang Hannelore Kraft kräftig mit .Es war eine gelungene Veranstaltung am Weltkulturerbe Zollverein.
0
1 Kommentar
59.704
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 10.06.2013 | 00:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.