An den Haaren herbeigezogen! Chorale Feminale aus Rüttenscheid gastiert in der Alten Kirche Kray

Wann? 18.03.2018 17:00 Uhr

Wo? Alte Kirche Kray, Leither Straße 33, 45307 Essen DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Das neue Programm des Frauen-Kabaretts Chorale Feminale spielt in einem Friseursalon... Pressefoto: Chorale Feminale
Essen: Alte Kirche Kray |

Sein neues musikalisch-kabarettistisches Programm „An den Haaren herbeigezogen“ präsentiert das Frauen-Kult-Ensemble Chorale Feminale aus Rüttenscheid am Sonntag, 18. März, um 17 Uhr bei einem Benefizkonzert in der Alten Kirche der Evangelischen Kirchengemeinde Kray, Leither Straße 33. Der Erlös des Abends ist für die Partnerschaft der Kirchengemeinde mit einem Jugendhaus im bosnischen Dubica bestimmt.

Die bunte Tönung der Stimmen färbt nicht nur auf die Haare ab...

„17 Frauen treffen im Friseur-Salon und bringen zu Gehör, was Frau so unterm Pony hat – von Klatsch bis Krise, von Sorgen bis Socken, von Liebe bis Lohn und manches mehr“, heißt es dazu. „Themen des Lebens werden ebenso hoch toupiert wie abrasiert, kommentiert und in Schwung gebracht, zu Locken gedreht und mit Papilotten versehen. Es werden Köpfe gewaschen, Haare gefestigt, gefärbt, geföhnt und gegen den Strich gebürstet. Auch wenn es manchmal ziept und Ihnen zwischenzeitlich die Haare zu Berge stehen – der Besuch dieses Friseur-Salons verspricht eine entspannte Auszeit vom Alltag. Die klangvolle bunte Tönung der Stimmen färbt nicht nur auf Haare ab...“ Die musikalische Leitung hat Hilde Feld; Regie führte Kathrin Sievers.

Erlös des Abends ist für die Stelle einer Jugendleiterin in Dubica bestimmt

Der Eintritt kostet 12 Euro; Karten sind vorab im Jugendhaus Gecko an der Leither Straße 38, Telefon 0201 5457867, und an der Abendkasse erhältlich. Der Erlös des Konzerts ist für die Arbeit des Jugendhauses im bosnischen Dubica, einem langjährigen Partnerschaftsprojekt der Kirchengemeinde Kray, bestimmt: Jugendleiterin Branca Mandic, deren Personalkosten ausschließlich aus Spenden finanziert werden, will Jugendliche qualifizieren und ihnen dadurch neue Perspektiven in einem durch den Bürgerkrieg immer noch traumatisierten Land eröffnen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.