Blaulicht

Polizei ermittelt
Jugendliche Räuber schüchtern Duo mit Revolver ein

Zwei Jugendliche sind am Freitag, 22. März, in der Nähe des Gymnasiums Stoppenberg von drei Jugendlichen umzingelt und genötigt worden. Eine zwischenzeitliche Flucht wurde durch die Täter unterbunden. Eines der Opfer wurde leicht verletzt. Die Polizei ermittelt. Gegen 19 Uhr saßen die beiden Jugendlichen (15 und 16 Jahre) auf der Straße Im Mühlenbruch auf einer Bank, als drei bislang Unbekannte hinzukamen. Bereits auf dem Weg zur Sitzbank war den beiden das Trio aufgefallen. Die...

  • Essen-Nord
  • 25.03.19
Blaulicht
Die Polizei konnte den Flüchtenden stellen.

Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss
Polizei stellt 25-Jährigen nach Verfolgungsfahrt in Altenessen

In der Nacht von Samstag, 23. März, auf Sonntag, 24. März, verfolgte die Polizei einen Autofahrer, der eine rote Ampel missachtet hatte. Wie sich herausstellte, hatte er keinen Führerschein und stand unter Drogeneinfluss. Gegen 0.04 Uhr fuhr der 25-Jährige fuhr mit einem Jeep Cherokee auf der Wilhelm-Nieswandt-Allee in südlicher Richtung. Kurz vor dem Kreisverkehr Stauderstraße/Altenessener Straße missachtete er eine rote Ampel. Dies beobachtete eine Streifenwagenbesatzung. Die Beamten...

  • Essen-Nord
  • 25.03.19
Blaulicht

Nach mutmaßlich illegalem Straßenrennen
Sportwagen und Führerscheine wurden beschlagnahmt

Am Samstagvormittag, 23. März, um 11.15 Uhr, waren laute Motorengeräusche im Stadtteil Margarethenhöhe zu hören. Diese wurden von auffälligen Sportwagen verursacht, die an einem mutmaßlich illegalen Straßenrennen beteiligt waren.  Nebeneinander, auch die Fahrspur des Gegenverkehrs nutzend, sollen die 470 KW und 530 KW starken Boliden beschleunigt haben. Alarmierte Polizeistreifen stellten die beiden Fahrzeuge wenig später auf dem Gelände einer nahegelegenen Tankstelle. Der 470 KW starke...

  • Essen-Süd
  • 25.03.19
Ratgeber

SauberZauber noch bis 29. März
Rote Säcke stapeln sich

In diesen Tagen ist wieder SauberZauber angesagt. Und stolz verkünden die Organisatoren einen neuen Rekord: 17.751 Essener in 476 Gruppen machen in diesem Jahr dabei mit, ihre Nachbarschaft ein klein wenig sauberer zu machen und den Müll des Winters aus den Büschen zu ziehen. Da ist dann auch wirklich jeder Stadtteil vertreten. Mit Privatpersonen, Gruppen, Schulen und Kitas. Das gemeinsame Schaffen kann ja auch durchaus Freude bereiten. Und das Ergebnis lässt sich in roten Säcken und großen...

  • Essen-West
  • 25.03.19
Kultur
Die Grundsteinlegung für den Neubau der Eigentumswohnungen im Parc Dunant.

Hochbaumaßnahmen haben begonnen
Grundsteinlegung im Parc Dunant in Rüttenscheid

Im neuen Wohnquartier Parc Dunant der Gentes Gruppe in Rüttenscheid geht es einen Schritt weiter. Kürzlich fand die Grundsteinlegung für den Neubau der Eigentumswohnungen mit Oberbürgermeister Thomas Kufen und Stadtdirektor Hans-Jürgen Best statt. Entstehen sollen 91 Eigentumswohnungen mit zwei, drei oder vier Räumen und einer Größe zwischen 62 und 127 Quadratmetern, mit offenen Wohnbereichen sowie Loggien bzw. Terrassen. „Als neues und lebendiges Quartier finden hier im Parc Dunant...

  • Essen-Süd
  • 25.03.19
  •  1
Politik
Am Meckenstocker Weg entstehen Eigentumswohnungen, wo zuvor ein Einfamilienhaus war. Anwohner protestieren seit dem letzten Jahr in einer Initiative gegen das Bauprojekt, weil sie unter anderem Probleme im Straßenverkehr befürchten.

OB erhält Unterschriftensammlung
"Maximalverdichtung" befürchtet: Gemeinsam gegen Bauprojekte im Essener Süden

Initiativen aus dem Essener Süden machen mobil An immer mehr Standorten im Essener Süden protestieren Anwohner gegen Bauprojekte. Jede einzelne Initiative mag eher klein sein, aber zusammen erhoffen sie sich mehr Durchsetzungskraft. Deshalb erfolgt am Mittwoch, 27. März, eine gemeinsame Petitionsübergabe an den Oberbürgermeister. Fünf Gruppen treten dabei auf. Drei von ihnen stammen aus Rüttenscheid, je eine aus Bredeney bzw. Kettwig. Es sind dies: www.openpetition.de/rettetruettenscheid,...

  • Essen-Süd
  • 25.03.19
  •  6
Kultur
Das Mehrgenerationenhaus an der Wittenbergstraße 10.

Generationsübergreifende Feier
Mehrgenerationenhaus an der Wittenbergstraße 10 in Rüttenscheid feierte Einweihung

Bereits im Sommer 2018 zogen die ersten Mieter in die 26 Wohnungen Mehrgenerationenhauses an der Wittenbergstraße 10. Auch die Kita füllte sich zu dieser Zeit mit Leben. Nun fand eine kleine offizielle Einweihungsfeier des Mehrgenerationenhauses, mit Bewohnern, Bauherren, Architekten, AWO und dem Verein für Kinder- und Jugendarbeit (VKJ) statt. Die kleine Feier, für deren kaltes Büffet die Küche des Marie-Juchacz-Hauses der AWO gesorgt hatte, fand im großen „Begegnungs-Café“ im Erdgeschoss...

  • Essen-Süd
  • 25.03.19
Ratgeber

Traumatherapeutische Gruppe der Frauenberatung Essen
Gruppe für Frauen, die sexuellen Missbrauch in der Kindheit erlebt haben

Die Frauenberatung Essen bietet nach den Osterferien eine traumatherapeutische Gruppe für Frauen an, die sexuellen Missbrauch in der Kindheit erlebt haben. Die Gruppe wird von der Therapeutin Yansa Schlitzer - Dipl.-Sozialpädagogin, Heilpraktikerin (Psychotherapie) - geleitet. Sie findet an 10 Abenden jeweils mittwochs von 19 bis 20.30 Uhr statt (Kosten: 40 Euro, Ermäßigung auf 25 Euro auf Anfrage möglich). Die Gruppe bietet unter therapeutischer Anleitung Unterstützung, mit den Folgen...

  • Essen-Süd
  • 25.03.19
Kultur
Robert Griess brachte die Weststadthalle mit seinem neuen Programm zum Lachen.

Guter Zweck
Lions und Rotarier vereint: Mehr als 5000 Euro für Kindertische und Kinder-Palliativ-Station

Bei einem gemeinsamen Spendenabend des Lions-Club Essen Stadtwald und des Rotary-Clubs Essen Centennial kamen 5000 Euro für Kinder zusammen. Kinder aus Essen haben geschafft, was die Erwachsenen nicht so ohne weiteres hin bekommen: Zum ersten mal haben in der Ruhrmetropole ein Lions- und ein Rotary-Club – die sonst eher auf ihre Eigenständigkeit bedacht sind - eine gemeinsame Aktion über die Bühne gebracht. Gewonnen haben dabei die Kinder. Für die Essener Kindertische und die...

  • Essen-Süd
  • 24.03.19
  •  1
Kultur
Beim Segeltörn können Jugendliche die Abenteuer des Segelns erfahren.

Sommerferien
Segeltörn 2019: Raus aufs Meer

Seit ungefähr 40 Jahren ist der Segeltörn das Herzstück der Jugendarbeit es Jugendeck Rellinghausen in den Sommerferien. Dazu wird ein Plattbodenschiff angemietet, inklusive Personenkabinen und zwei-Personen Crew zum seglerischen anleiten. Highlights der letzten Jahre sind neben verschiedenen abwechslungsreichen Programmen auch Segelmomente wie Trockenfallen auf dem Wattenmeer, Nachtsegeln oder Übernachten auf hoher See. Auch die Städte und Inseln kommen nicht zu kurz, hier gibt es Freiräume...

  • Essen-Süd
  • 24.03.19
  •  1
  •  1
Sport
RWE-Torwart Robin Heller rettete seiner Mannschaft in der Nachspielzeit den knappen Sieg.

1:0-Sieg in Straelen
Rot-Weiss Essen bleibt seiner Linie treu

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss  bleibt seiner Linie treu, Sieg und Niederlage wechseln sich mit schöner Regelmäßigkeit ab. Der 0:2-Heimpleite vor acht Tagen gegen den SC Verl ließ die Truppe von Trainer Karsten Neitzel einen 1:0-Erfolg beim Aufsteiger SV Straelen folgen. Neuzugang Max Wegen (39.) erzielte das Tor des Tages. Vor 1.800 Zuschauern im Stadion an der Römerstraße gaben die Essener im ersten Durchgang ganz klar den Ton an, versäumten es allerdings, frühzeitig für klare...

  • Essen-Borbeck
  • 23.03.19
Natur + Garten
Jürgen Tacken (Freundeskreis Grugapark Essen e.V.), Ulrich Braun (van Eupen-Stiftung für Umweltschutz), Rolf Mücke(Grugapark Essen), Birgit Braun (van Eupen-Stiftung für Umweltschutz), Winfried Geschwinder (Grugapark Essen), Melanie Ihlenfeld (Fachbereichsleiterin Grün und Gruga) (v.l.) freuen sich über die neuen Bäume.

Aufgestockt
Fünf neue Bäume: Corylusallee im Grugapark wurde neu bestückt

Der Corylusweg mit den charakteristischen gleichnamigen Bäumen im Grugapark Essen besteht bereits seit der Begründung des Botanischen Gartens 1927. Die beliebte Allee, auf der seit über 90 Jahren die Besucher vom Arboretum in Richtung Lindenrund flanieren, weist eine besondere Form und Gestaltung auf, denn die Bäume werden jährlich "auf Kopf" zurück geschnitten. Bedauerlicherweise sind aus Altersgründen inzwischen einige Bäume abgestorben. Dank der van Eupen-Stiftung und des Freundeskreises...

  • Essen-Süd
  • 23.03.19
Sport
Vielleicht kann der ETB dieses Wochenende wieder den Kopf hoch bekommen.

Fußball im Süden
Kann sich ETB fangen?: Die Fußballtermine für das Wochenende

Oberliga Niederrhein ETB SW Essen – SC West (So, 15 Uhr): Viel schwerwiegender als die eigentliche Niederlage, befand ETB Trainer Manfred Wöllper die blutleere Vorstellung seiner Schützlinge gegen die Germania Ratingen am vergangenen Spieltag. Die Schwarz-Weissen konnten keinen gefährlichen Angriff vortragen und verloren gegen den Tabellenachten verdient mit 0:3. In der Folge rutschten die Kicker vom Uhlenkrug zum ersten Mal seit dem siebten Spieltag auf einen Abstiegsplatz. Morgen gastiert...

  • Essen-Süd
  • 23.03.19
Kultur
Aalto Theater Essen.

Zu viel Loriot im Loriot
"Der Ring an einem Abend" jetzt nur noch konzertant

Es war zu viel Loriot im Loriot. Jedenfalls nach Meinung seiner Erben. Nun gibt es weniger. Das ist, leicht verkürzt, der Hintergrund einer Pressemitteilung, die das Aalto Theater verschickte und die etwas verschämt daher kam. So ein bisschen "Wir wollen es auch nicht wieder tun". Am Aalto hat man „Der Ring an einem Abend“ - von Loriot 1992 kreiert - mit diversen Sketchen aufgehübscht. Alle von Loriot, aber von dem dafür nicht vorgesehen. Deshalb hat jetzt das Studio Loriot, was über die...

  • Essen-Süd
  • 23.03.19
  •  1
  •  1
Sport
Nicht nur RWE-Mittelfeldspieler Kevin Grund war nach der 0:2-Heimpleite gegen den SC Verl ratlos.

Fußball-Regionalliga
Rot-Weiss in Straelen wieder einmal gefordert

Ratlos schlichen die RWE-Spieler nach der 0:2-Heimpleite gegen den SC Verl vom Feld. Wie so oft in dieser Regionalliga-Saison hatten die Rot-Weissen nach einer starken Leistung (3:0 in Lippstadt) ihr anderes Gesicht gezeigt und die Fans im eigenen Stadion vergrault. Nach dem Gesetz der Serie müsste nun allerdings wieder ein Sieg folgen. Am heutigen Samstag (14 Uhr) tritt die Truppe von Trainer Karsten Neitzel beim Aufsteiger SV Straelen im Stadion an der Römerstraße an und hat nicht nur wegen...

  • Essen-Borbeck
  • 23.03.19
Ratgeber
 Geflickt - und doch schon wieder löchrig. Besonders nach dem Winter werden vermehrt Schäden auf den Essener Straßen sichtbar. Hier in der Nähe der Eishalle Essen-West.

Nachgefragt beim Presseamt der Stadt Essen
Die Schäden des Winters

Stadt Essen investiert fünf Millionen Euro zur Grundsanierung von Hauptverkehrsstraßen Der nahende Frühling und die steigenden Temperaturen bringen auf den Essener Straßen die Schäden des Winters hervor - auch, wenn dieser verhältnismäßig mild ausgefallen ist. Zum Thema Straßenschäden und Baustellen auf den Essener Straßen hat der Stadtspiegel und Lokalkompass.de beim Presseamt der Stadt Essen nachgefragt. Den Fragen stellte sich Jasmin Trilling, stellvertretende Pressesprecherin und Leitung...

  • Essen-West
  • 23.03.19
  •  1
  •  1
Blaulicht
Die Polizei nahm den Grapscher im Bus fest.

Anzeige wegen sexueller Belästigung
Polizei nimmt Grapscher in Katernberg im Bus fest

Die Polizei hat am Donnerstag, 21. März, in Katernberg einen 69-jährigen Mann gefasst, der vor zwei Wochen eine 16-Jährige im Bus begrapscht haben soll. Die Jugendliche war am 8. März in der Linie 170 von Altenessen in Richtung Steele unterwegs, als ein Unbekannter von hinten seinen Arm zwischen Sitz und Seitenwand zwängte und sie an Arm und Hüfte berührte. Die 16-Jährige verließ daraufhin an der nächsten Haltestelle den Bus und erstattete kurze Zeit später mit ihrer Mutter Anzeige wegen...

  • Essen-Nord
  • 22.03.19
Blaulicht
Die Polizei nahm die drei Kiosk-Räuber fest.

Fahndungserfolg der Polizei
Drei Schonnebecker Kioskräuber festgenommen

Die Polizei hat am Donnerstag, 21. März, drei 18-jährigen Männer festgenommen. Bewaffnet und maskiert hatten sie am 9. März den Kiosk am Riegelweg in Schonnebeck überfallen (wir berichteten). Mit einer Pistole und einem Küchenmesser hatten sie den Kiosk-Mitarbeiter bedroht und die Tageseinnahmen sowie eine größere Menge Zigarettenschachteln erbeute. Dabei wurden sie von Überwachungskameras aufgezeichnet. Ein Zeuge hatte der Polizei den entscheidenden Hinweis auf einen der Täter geliefert....

  • Essen-Nord
  • 22.03.19
Kultur
Gudrun Lethmate vom Regionalverband Ruhr und Prof. Heinrich Theodor Grütter, Direktor des Ruhr Museums und Vorstandsmitglied der Stiftung Zollverein, ließen sich die Ausstellung erklären.

Ausstellung mit interaktiven Displays, Modellen zum Anfassen und Originalobjekten
Portal der Industriekultur auf Zollverein aufwendig modernisiert

Seit zehn Jahren präsentiert das Portal der Industriekultur Vergangenheit und Zukunft, Identität und Vision industrieller Orte im Ruhrgebiet, in Nordrhein-Westfalen und Europa. Mehr als 100.000 Besucher pro Jahr zählt die multimediale Ausstellung in der Kohlenwäsche auf dem Welterbe Zollverein in Essen. Nach einer aufwendigen Modernisierung wurde das Portal am heutigen Freitag wiedereröffnet. An 18 Stationen können die Besucher den Strukturwandel der Metropole Ruhr kennenlernen, sich über...

  • Essen-Nord
  • 22.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
Das ARKA-Kursleiterteam: (v.l.n.r.) Herbert Siemandel-Feldmann, Ilse Straeter, Maria Wuch, Christoph Lörler, Susanne Faber und Michael Siewert.
2 Bilder

ARKA Kulturwerkstatt seit 25 Jahren auf Zollverein aktiv
Schnell noch Stühle leihen zur Eröffnung

ARKA-Künstler erinnern sich an Eröffnung der Kulturwerkstatt vor 25 Jahren auf Zollverein Der Saal war prall gefüllt, als die Mitglieder der ARKA-Kulturwerkstatt im September 1994 ihre neue Wirkungsstätte auf Zollverein feierten. Von der Westbergstraße in Schonnebeck ging es nach Stoppenberg: Schacht XII, Halle 12. "Wir mussten uns auf die Schnelle noch etliche Stühle leihen", erinnern sich die Gründungsmitglieder Ilse und Ulrich Straeter an den Neustart auf dem heutigen Welterbe vor 25...

  • Essen-Nord
  • 22.03.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
"Ein offenes Herz kennt keinen Rassismus" stand auf diesem Kinder-Plakat.
5 Bilder

Flagge zeigen gegen Rassismus
Fröhlicher Jahrmarkt auf dem Viehofer Platz in Essen

Bunt, fröhlich und sehr musikalisch, so zeigten die Essener Arbeiterwohlfahrt und das Jugendwerk der AWO am Donnerstagnachmittag in der Essener Innenstadt Flagge gegen Rassismus. Mit einem Jahrmarkt gegen Rassismus auf dem Viehofer Platz bewiesen ehren- und hauptamtliche AWO-Mitstreiter, dass eine klare Haltung gegen Rassismus und Ausgrenzung auch Spaß machen kann. Dass das friedliche Zusammenleben nicht von der Herkunft abhängig ist, lebt die AWO tagtäglich. So war es auch...

  • Essen-Nord
  • 22.03.19
Blaulicht
Mit diesem Plakat fahndet die Polizei im Bereich Stadtwald/Bredeney.

Belohnung ausgesetzt
Polizei sucht Sexualtäter mit Fahndungsplakaten

Viele Hinweise, aber keine heiße Spur gibt es in Bezug auf den Mann, der mehrfach, zuletzt am Rosenmontag, Frauen im Bereich Stadtwald/Bredeney überfallen hat. Jetzt wird mit Plakaten nach dem Sexualtäter gefahndet, und eine Belohnung wurde ausgesetzt. Neben der Tat am Rosenmontag wird der Unbekannte als Täter bei zwei weiteren Taten in Stadtwald im Dezember 2018 vermutet. Es werden aber auch Parallelen zu anderen Sexualdelikten geprüft, erklärt die Polizei Essen. Seitdem am 7. März ein...

  • Essen-Süd
  • 22.03.19
Kultur
Regelmäßig werden am Moltkeplatz Kunstwerke ausgestellt. Jetzt sind erneut Schüler beteiligt.

Junge Kunst
UNESCO-Schüler stellen am Moltkeplatz ihre Werke aus

Der Moltkeplatz hat Tradition als Ausstellungsort für Kunst. Doch die Tradition erhält immer wieder jungen Nachschub, so auch jetzt durch Werke von Essener Schülern. Am Donnerstag, 28. März, ist um 11 Uhr die Eröffnung einer neuen Ausstellung geplant. Bis etwa 17.30 Uhr stellen die Schüler/-innen der UNESCO-Schule aus dem Südostviertel ihre Werke auf der Skulpturenwiese Moltkeplatz aus. Sollte das Wetter zu schlecht sein, wird der Termin verschoben. Ansonsten aber bieten die jungen Künstler...

  • Essen-Süd
  • 22.03.19
Kultur
Beim Ersten Theaterfestival der Hauptschule an der Wächtlerstraße geht es am Donnerstag, 28. März um 16 Uhr los.

Theater, Filmpremiere und Theaterfest
Erstes Theaterfestival der Hauptschule an der Wächtlerstraße

Jetzt ist es endlich soweit, am 28. und 29. März hebt sich der Vorhang für das Erste Theaterfestival der Hauptschule an der Wächtlerstraße. An zwei Tagen gibt es verschiedene Theaterstücke, eine Filmpremiere und ein Theaterfest mit verschiedenen Überraschungen. Seit einem dreiviertel Jahr spielen vier Klassen der Hauptschule an der Wächtlerstraße in Essen unter dem Motto „Theater macht Schule – Schule macht Theater“ Theater, erfinden Rollen und Geschichten und erschaffen und erdenken sich...

  • Essen-Süd
  • 22.03.19
Kultur
Rund 70 Künstlerinnen und Künstler aus Afrika präsentieren mit Afrika! Afrika! ihr Können. Ab Mitte April gastieren sie im Colosseum.
3 Bilder

Sie haben die Wahl: Das große Frühjahrsgewinnspiel
Afrika oder Wahnsinn? Peter oder Tina?

Der Frühling ist da und Ostern naht mit großen Schritten. In Kooperation mit Semmel Concerts hat der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de daher für Sie einige besonders unterhaltsame Geschenke gepackt, die Sie sich mit etwas Glück ins Osternest legen können. Denn: Beim großen Stadtspiegel-Frühjahrsgewinnspiel locken eine ganze Reihe von Karten für Musicals und Konzerte in unserer Stadt. Da ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. 3 x 2 Karten für Afrika!...

  • Essen-West
  • 21.03.19
  •  3
  •  2
Blaulicht

Diebstahl im Supermarkt
Unterhosen-Räuber wird gesucht

Am Mittwoch, 20.März, gegen 16.30 Uhr hat ein Unbekannter in der Netto-Filiale an der Heßlerstraße in Altenessen mehrere Unterhosen gestohlen. Der Mann hatte zunächst zwei Bierflaschen im Supermarkt gekauft und war kurze Zeit später zurückgekehrt. Eine 18-jährige Kassiererin beobachtete ihn, wie er im hinteren Bereich des Ladens an Ware herumknibbelte, und forderte ihn nach Passieren der Kasse auf, seinen Rucksack und seine Jacke zu öffnen. Hierbei kamen mehrere Boxershorts zum Vorschein, die...

  • Essen-Nord
  • 21.03.19
Kultur
Die Erlöse kommen einen guten Zweck zu gute.

Spieler gesucht
Für den guten Zweck: Lions-Club Essen Sententia lädt zum Benefiz Doppelkopf-Turnier ein

Noch werden begeisterte Doppelkopfspieler jeden Alters gesucht, die am Freitag, 29. März, 18 Uhr am fünften Benefiz Doppelkopf-Turnier des Damen Lions-Club Essen Sententia teilnehmen. Das Turnier findet in der Clubgastronomie ETB SW, Frankenstr. 300 c, statt. Das Startgeld inklusive Speisen beträgt 25 Euro. Es gibt attraktive Preise zu gewinnen. Die Erlöse aus der Veranstaltung gehen an die Folkwang Musikschule zur Anschaffung neuer Instrumente sowie an Essener Grundschulen zur Teilnahme an...

  • Essen-Süd
  • 21.03.19
Natur + Garten
Mit der Hilfe von Papa können Kinder tolle Insektenhotels selbst basteln.   Foto: VKJ/Mrugowski

Am 25. März im VKJ-Kinderhaus Kleine Riesen
VKJ-Workshop für Väter und Kinder in Altendorf: Insektenhotels bauen

Wie man mit Naturmaterialien schöne Insektenhotels selbst basteln kann, vermittelt ein Workshop, den die VKJ-Familienbildungsstätte am Montag, 25. März, von 14 bis 17 Uhr im VKJ-Kinderhaus Kleine Riesen, Niederfeldstraße 9 in Altendorf, anbietet. Das Männer-Kind-Angebot ist kostenlos und richtet sich an Väter und ihre Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Während die Mädchen und Jungen schrauben, schneiden, kleben und bauen, stehen ihnen ihre Väter unterstützend zur Seite. Am Ende...

  • Essen-Süd
  • 21.03.19
  •  1
Kultur
Sabrina Weckerlin sang sich mit der Show "Die größten Musical-Hits aller Zeiten" in die Herzen des Publikums.
2 Bilder

Superstars des deutschen Musicals präsentierten eine fulminante Show
Größte Hits und satter Sound

Zum Zentrum der Musical-Fans aus dem Revier wurde das Colosseum Theater: Die Show "Die größten Musical-Hits aller Zeiten" war angesagt - im ausverkauften Haus und mit den Superstars des deutschen Musicals auf der festlich gestalteten Bühne. An diesem Abend stand die schillernde Welt des Musical im Mittelpunkt des Geschehens. Andreas Luketa, der für das Konzept und die Regie verantwortlich zeichnet, und Mario Stork, Musikalischer Leiter der Show, ist es gelungen, mit "Die größten Musical-Hits...

  • Essen-West
  • 21.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
Jörg Hilbert mit den Protagonisten seines aktuellen Buches. Zu dritt machen sie sich auf die Suche nach Eichis Nussvorrat. Irgendwo muss er ja schließlich sein.
2 Bilder

Ritter-Rost-Autor Jörg Hilbert mischt mit seinem Eichhörnchen den Wald auf
Die Suche nach der Nuss

Bei Jörg Hilberts aktuellem Buchhelden stehen nicht etwa Büroklammern ganz oben auf dem Speiseplan, sondern Nüsse. Und auch das harte Blechgewand hat sich zu einem puscheligen Eichhörnchenschweif gewandelt. Nach Ritter Rost, der mit Fräulein Bö auf einer Burg wohnt, teilt sich Eichi Eichhörnchen mit seinen tierischen Kumpels einen Baum und alle leben glücklich und zufrieden, bis die Nuss abhanden kommt ... Dass Jörg Hilbert Kinderbücher kann, hat er mit seinem Helden "Rösti" erfolgreich...

  • Essen-Süd
  • 21.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
Ei mit Frankfurter grüner Soße - ein regionaler Klassiker, der auch in Nelson Müllers neuem Kochbuch zu finden ist.
2 Bilder

Nelson Müller tischt im Funke Kiosk auf und präsentiert sein neues Kochbuch "Heimatliebe"
Essen mit Liebe

Küchenparty mit Nelson Müller im Kiosk des FUNKE-Medienturms Man erfährt so einiges über Nelson Müller in seinem neuen Kochbuch, das er jetzt in der Lounge des neuen Funke-Verlagshauses und im Bistro des Medienturms vorstellte: Dass er als Kind im Urlaub oft an die Nordsee gefahren ist, dass er weiß, wie man Heidschnucken hütet und dass er durchaus eine romantische Ader hat. Es wird also persönlich im Kochbuch "Heimatliebe"... Dass er gern zuhause is(s)t, daraus macht der 40-Jährige...

  • Essen-Süd
  • 21.03.19
  •  1
  •  1
Blaulicht

Schwerer Unfall auf der A52
18-jährige Beifahrerin eines Sportwagens tödlich verunglückt

Bei einem Verkehrsunfall am späten Mittwochabend auf der Autobahn 52 kam eine 18-jährige Beifahrerin aus Mülheim ums Leben. Gegen 22.15 Uhr wurde die Feuerwehr Essen zur Unfallstelle zwischen den Anschlussstellen Essen-Süd und Essen-Kettwig alarmiert. Nach ersten Meldungen sollte ein Auto in die Leitplanke gefahren und in Brand geraten sein. Als die ersten Kräfte eintrafen, fanden sie kein Feuer, aber einen völlig zerstörten grünen McLaren 570 S, der einen Abhang hinunter gefahren war. Die...

  • Essen-Süd
  • 21.03.19
Kultur
Die Klasse 10c der Erich Kästner Gesamtschule, die Klassenlehrerinnen Frau Gausepohl (links) und Frau Siebert (rechts), sowie Frau Krieger (verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit der Essener Elterninitiative) freuen sich über die Spende.

Spendenübergabe
Die Welt ein bisschen besser machen

Bereits mehrfach haben die Schüler der Klasse 10c der Erich Kästner-Gesamtschule in den vergangenen Jahren soziales Engagement gezeigt. So sammelten sie mehrfach Spenden an ihrer Schule für die Aktion Lichtblicke und beteiligten sich bei den Aktionen der Caritas im Rahmen von "Jugend gegen Aids". Ausgehend von einem Projekt im Religionsunterricht zum Thema "Die Welt ein bisschen besser machen", beschloss die Klasse eine Waffelaktion, bei der der Erlös gespendet werden sollte. Die...

  • Essen-Süd
  • 21.03.19
Ratgeber
Nichts geht mehr. Die Altendorfer Straße ist einmal mehr zur Baustelle geworden.

Das Problemkind "Altendorfer Straße"
Die unendliche Baustelle

Die Stadt bemüht sich ja wirklich in den letzten Jahren, etwas für die Aufwertung des Stadtteils Altendorf zu tun. Der Stadtteil ist in der Tat im Wandel. Und selbst mit dem finalen Bauabschnitt des Krupp-Parks soll's nun was werden. 2021 darf er dann komplett genutzt werden. Doch die Dauer-Baustellen auf der Altendorfer Straße nerven nun wirklich. Und man darf die Frage stellen: Kann man das nicht alles besser koordinieren? Erst wurde über Monate an einer neuen Haltestelle gewerkelt, nun...

  • Essen-West
  • 21.03.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Erzieherin Sabrina Rindone, Integrationskraft Beate Gutbier und Erzieherin Melissa Klapija (v.l.) zusammen mit den fleißigen SauberZauberern und dem rostigen Grill. Foto: VKJ

VKJ-KiTa-Kinder aus Altenessen beim SauberZauber
Großstadtkrokodile in sauberer Mission

Zwölf Mädchen und Jungen aus dem VKJ-Familienzentrum Kinderhaus Großstadtkrokodile in Altenessen engagierten sich beim 14. SauberZauber der Stadt Essen und nahmen sich dabei den Helenenpark vor, der direkt gegenüber ihrer KiTa liegt. Kinder schauten genau nachHier war der erste Eindruck: sauber. "Wenn man so auf die Wiesen schaut, sieht alles recht müllfrei aus", so Beate Gutbier, Integrationskraft bei den Großstadtkrokodilen, die die Kinder zusammen mit den Erzieherinnen Sabrina Rindone...

  • Essen-Süd
  • 21.03.19
  •  1
  •  1
Sport

Rückzug der U23 vor fünf Jahren war ein Fehler
RWE meldet wieder eine "Zweite"

Knall auf Fall hatte Rot-Weiss Essen im Sommer 2014 beschlossen, die damals in der Oberliga Niederrhein beheimatete U23 vom Spielbetrieb zurückzuziehen. Eine Entscheidung, die allgemein auf Unverständnis stieß, galt das Team doch als Sprungbrett für Eigengewächse. Längst haben die Verantwortlichen die Entscheidung bereut und wollen zur nächsten Saison wieder eine "Zweite" melden. Die muss jedoch in der Kreisliga C neu beginnen. Offiziell hatte der damalige Sportvorstand Uwe Harttgen...

  • Essen-Borbeck
  • 20.03.19
Sport
Damian Apfeld.

Gute Arbeit geleistet
RWE verlängert Vertrag mit U19-Trainer Apfeld

Obwohl die U19 derzeit in der Bundesliga West auf einem Abstiegsplatz steht, haben die Verantwortlichen von Rot-Weiss Essen ein Zeichen gesetzt und den Vertrag mit Trainer Damian Apfeld um zwei Jahre bis Sommer 2021 verlängert. Auch Co-Trainer Simon Franck bleibt an Bord. „Damian Apfeld verfügt über einen enormen fußballerischen Sachverstand und geht jede Aufgabe mit absoluter Professionalität und extremer Leidenschaft an. Er hat in der Vergangenheit nachgewiesen, dass er Talente...

  • Essen-Nord
  • 20.03.19
Natur + Garten
Mit der Hilfe von Papa können Kinder tolle Insektenhotels selbst basteln.    Foto: VKJ/Mrugowski

VKJ bietet Workshop für Väter und ihre Kinder im Südviertel
Insektenhotels selbst bauen

Wie man mit Naturmaterialien schöne Insektenhotels selbst basteln kann, vermittelt ein Workshop, den die VKJ-Familienbildungsstätte am Dienstag, 26. März, von 15 bis 18 Uhr im VKJ-Kinderhaus Wunschbrunnen, Brunnenstraße 29 im Südviertel, anbietet. Das Männer-Kind-Angebot ist kostenlos und richtet sich an Väter und ihre Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Während die Mädchen und Jungen schrauben, schneiden, kleben und bauen, stehen ihnen ihre Väter unterstützend zur Seite. Am Ende...

  • Essen-Süd
  • 20.03.19
Blaulicht

Zeugen gesucht
Falsche Elektriker: Trickdiebe erbeuten Bargeld bei Seniorin

Eine unbekannte Trickdiebin hat gestern im Laufe des Tages bei einer Seniorin Bargeld entwendet. Die Diebin hatte im Wohnzimmer vermeintlich den Fernseher reparieren wollen, während sie die Rentnerin anwies, in der Küche einen Knopf zu drücken. Zu diesem Zeitpunkt soll sich auch ein unbekannter Mann im Treppenhaus aufgehalten haben. Als die Seniorin wieder allein war, stellte sie fest, dass ihr Geld aus einer Geldkassette fehlten und vermutlich auch eine EC-Karte abhandengekommen ist. Eine...

  • Essen-Süd
  • 20.03.19
Kultur

Auszeichnung
Die deutschsprachigen "Podcast-Oscars": Podcast-Preisverleihung im Unperfekthaus

Der Podcastverein verleiht am Freitag, 29. März, im Essener Unperfekthaus die Podcastpreise 2019. Prämiert werden die populärsten deutschsprachigen Podcasts in insgesamt acht Kategorien. Emily Whigham wird die Preisverleihung moderieren, Hoaxilla werden live vor Publikum podcasten und die musikalische Begleitung kommt von Cesare Acoustic. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn gegen 19 Uhr. „Mit dem Podcastpreis wollen wir der wachsenden Szene deutschsprachiger Podcasts eine gebührende Plattform...

  • Essen-Süd
  • 20.03.19
Politik
Der Messeparkplatz bzw. die dazugehörigen Baupläne waren Auslöser fürs Bürgerforum.

Auslöser sind Pläne für Messeparkplatz
In und für Rüttenscheid entsteht ein neues Bürgerforum

Das geplante Bauvorhaben auf dem Messeparkplatz an der Rüttenscheider Brücke sorgt im Stadtteil nicht nur für kräftigen Gegenwind, es führt jetzt auch zur Gründung eines Bürgerforums. In der Villa Rü an der Girardetstraße wird am Mittwoch, 27. März, um 19.30 Uhr die Urkunde unterzeichnet. Das Bürgerforum Rüttenscheid hat als Kooperationspartner den örtlichen Bürger- und Verkehrsverein, die Interessengemeinschaft (IGR), die Ehrenamt Agentur und die Evangelische Kirchengemeinde. In deren...

  • Essen-Süd
  • 20.03.19
  •  3
  •  2
Wirtschaft
3 Bilder

Bauarbeiten an der Dampfe
Brauerei-Schornstein wird zurechtgestutzt

Ein Hubfahrzeug versperrt zurzeit die Haupteinfahrt zur Dampfe an der Heinrich-Brauns-Straße in Borbeck. Grund: Der ehemals knapp 30 Meter hohe Schornstein der einstigen Schloßbrauerei Marx & Co. von 1896 wird auf eine Höhe von acht Metern zurechtgestutzt. Bei einer routinemäßigen Überprüfung des Schornsteins war ein erheblicher Sanierungs- und Modernisierungsbedarf festgestellt worden. "Das Sicherheitsrisiko, dass sich Steine lösen und herunterfallen, war einfach zu hoch", so Brauereichef...

  • Essen-Borbeck
  • 20.03.19
Reisen + Entdecken
 Heimatforscher Robert Welzel.

14. April, 10.30 Uhr: Spaziergang durch den Stadtteil Kray
Jugendstil-Spaziergang

Die mit Abstand meisten Essener Jugendstilbauten haben sich in Rüttenscheid, Frohnhausen und Kray erhalten. Nach dem Frohnhausen-Spaziergang im vergangenen September locken die „Fundstücke on Tour“ am Sonntag, 14. April, 10.30 Uhr, nun in den Stadtteil Kray. "Rund um den Krayer Markt erwartet uns ein nahezu geschlossenes Straßen- und Ortsbild der Kaiserzeit mit Bahnhof, Rathaus, Schulen und Gotteshäusern", so Heimatforscher Robert Welzel aus Frohnhausen, der den Spaziergang im Rahmen des...

  • Essen-West
  • 20.03.19
  •  1
Ratgeber

Ab Mittwoch, 20. März, 22 Uhr:
A40-Ausfahrt ist gesperrt

Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Ruhr sperrt die A40-Ausfahrt (21) Essen-Frohnhausen in Fahrtrichtung Mühlheim an der Ruhr für insgesamt sechs Wochen. Die Umleitung führt zur Anschlussstelle (19) Mülheim-Heißen und von dort zurück in Fahrtrichtung Dortmund bis zur Abfahrt (21) Essen-Frohnhausen. Zur Zeit wird die Brücke Hausackerstraße über die A40 instand gesetzt. Die Sanierung der westlichen Seite des Brückenüberbaus ist weitgehend abgeschlossen. Im nächsten Bauabschnitt wird die...

  • Essen-West
  • 20.03.19
Kultur

Glosse
Die Schrift an der Wand

Wartezeiten in der Arztpraxis können informativ sein. Ich meine nicht Klatsch-Kolumnen in Zeitschriften, die man selbstverständlich nur aus Langeweile liest. Auch nicht Gespräche anderer Patienten, denn auf nähere Kenntnis von Opas diabetischem Fuß und der Nachbarin Wechseljahresbeschwerden verzichtet man ja lieber. Nein, spannend sind die nicht offiziellen, aber doch öffentlichen Hinweise an der (Pin-)Wand, die man studieren kann, während man im Behandlungszimmer sitzt, aber noch warten...

  • Essen-Süd
  • 20.03.19
Ratgeber

Apotheken, Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte
Notdienste im Bereich Essen-Süd

Apotheken Mittwoch, 20. März: Apotheke am Alfredusbad, Bredeneyer Straße 3, Bredeney, Telefon 424433 Aller-Apotheke, Rellinghauser Straße 283, Süd / Essen-Bergerhausen, Telefon 256425 Mommsen-Apotheke, Frohnhauser Straße 254, Frohnhausen, Telefon 761212 Hirsch-Apotheke, Limbecker Platz 4, Mitte, Telefon 235035 Donnerstag, 21. März: Brunnen-Apotheke, Witteringstraße 114, Rüttenscheid, Telefon 792333 Kleeblatt Apotheke im KronenbergCenter, Haedenkampstraße 21, Altendorf,...

  • Essen-Süd
  • 20.03.19
Blaulicht

Seniorin überfallen
Polizei sucht Handtaschenräuber

Eine 86-jährige Seniorin ist gestern Mittag (18.03.2019, 13:30 Uhr) an der Bushaltestelle Werdener Markt von einem Unbekannten beraubt worden.  Der Mann nutzte wohl das dichte Gedränge, das wegen vieler Schulkinder an der Haltestelle herrschte, um der Werdenerin Portemonnaie und Brillenetui aus der Handtasche zu ziehen. Dies bemerkte jedoch die Seniorin beim Einsteigen in die Buslinie 180, da der Unbekannte ihre Umhängetasche nach hinten zog. Als sie sich zur Seite drehte und "Hey!" rief,...

  • Essen-Werden
  • 19.03.19
Vereine + Ehrenamt
Die Wirbelwind-Kinder und ihre Erzieherinnen Kornelia Giese (Mitte) und Melanie Huke (r.) hatten die drei SauberZauber-Säcke im Nu mit Unrat gefüllt.  Foto: VKJ

14. Essener SauberZauber in Überruhr
Wirbelwind-Kids wirbelten alles sauber

In Windeseile haben acht Mädchen und Jungen aus dem VKJ-Familienzentrum Kinderhaus Wirbelwind in Überruhr im Rahmen des 14. Essener SauberZaubers klar Schiff gemacht. Zusammen mit ihren Erzieherinnen Kornelia Giese und Melanie Huke nahmen sich die Vier- bis Sechsjährigen die Umgebung ihrer KiTa an der Liebrechtstraße vor. Fündig wurden die Kinder vor allem auf dem Parkplatz hinter ihrer KiTa, der auch Standort für Altpapier- und Kleider-Container ist. "Wir haben schon gesehen, dass hier...

  • Essen-Süd
  • 19.03.19
Politik
Das Grundstück der Beitz-Villa möchte Eigentümerin ThyssenKrupp AG bebauen.

Weg zur Platte
Rechtsstreit beendet: Stadt darf Plan für Grundstück der Beitz-Villa genehmigen

Abriss und Wohnungsneubau - aber wie? Dieser Streit schwelt seit mehreren Jahren mit Bezug auf das Grundstück am Weg zur Platte in Bredeney, wo bis zu seinem Tode 2013 Krupp-Chef Berthold Beitz wohnte. Jetzt scheint sich die Rechtslage geklärt zu haben. Essens Verwaltung und Politik hatten schon bald dafür plädiert, Wohneinheiten auf der 30.000 Quadratmeter-Fläche in bester Lage mit Blick auf den Baldeneysee zu errichten. Das Land, genauer: die Kommunalaufsicht der Bezirksregierung, war...

  • Essen-Süd
  • 19.03.19
  •  1
  •  2