Essen-Süd - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Polizei fahndet nun mit Foto
Gesucht: Tankstellen-Räuber mit Renault Twingo

Ein Unbekannter hat in der Nacht zum 2. November 2019 eine Tankstelle an der Schederhofstraße überfallen. Gegen 00:05 Uhr betankte der Mann zunächst seinen Renault Twingo, anschließend forderte er Bargeld vom Kassierer. Er wird verdächtigt, dabei eine Schusswaffe benutzt zu haben - wir berichteten am 4. November.  Während seiner Tat wurde der Unbekannte gefilmt. Die Polizei sucht jetzt mit Bildern aus diesem Video nach dem Mann. Der unbekannte Mann ist hellhäutig, korpulent und circa 180...

  • Essen-West
  • 11.12.19
  •  1

Gewinne, Gewinne , Gewinne
Vorsicht Falle

Zur Zeit bekomme ich häufig Anrufe das ich gewonnen habe. Einen Media Markt Gutschein über 750 Euro, den man mir direkt zuschicken wollte. Bei diesem Anruf suggerierte man, es handelt sich direkt um einen Anruf des Media Marktes. ( Nach Rücksprache mit dem Media Markt ist das nicht so, der Media Markt hat das der Rechtsabteilung übergeben).  Zusätzlich habe ich noch weiter Aussichten auf Gewinne. Eine Reise in die Ferne und noch einen Mercedes, den ich direkt Konfigurieren durfte. Dann die...

  • Essen-Süd
  • 11.12.19
  •  1
  •  1

Achtung Betrüger und Diebe in Essen Huttrop
Diebe und Betrüger wieder unterwegs in der Verkleidung des guten Helfers

Zur Zeit sind wieder Betrüger und Diebe unterwegs. In einem Mehrfamilienhaus in Essen Huttrop kommt eine Rentnerin vom einkaufen zurück. Zum gleichen Zeitpunkt kommt eine unbekannte Frau von einer Oberen Etage herunter und bietet an zu helfen und die Einkäufe zur Tür zu tragen. Die Rentnerin nimmt gerne das Angebot an und holt ihre Gehilfe in aus. An der Wohnungstüre frage die Helferin nach, ob man einen Briefumschlag hätte, mann wolle für einen Hausbewohner eine Nachricht hinterlassen. Da man...

  • Essen-Süd
  • 11.12.19
  •  1
  •  1

Kriminalpolzei ermittelt
Männerleiche im Stadtwald gefunden

Ein Passant hat heute Morgen, Freitag, 29. Novembetr, gegen 11.30 Uhr im Waldgebiet an der Wittenbergstraße den leblosen Körpers eines Mannes gefunden. Die näheren Umstände und die Todesursache sind Bestandteil der laufenden Ermittlungen der Kriminalpolizei. Mittlerweile konnte der Tote identifiziert werden. Es handelt sich um einen 42-Jährigen, der Anfang der Woche als vermisst gemeldet wurde. Die Angehörigen des Mannes wurden bereits von der Polizei benachrichtigt. Die Ermittlungen der...

  • Essen-Nord
  • 29.11.19

Die Polizei sucht nach vermissten 25-Jährigen
Wer hat Lukas P. gesehen?

Die Polizei fragt: Wer hat Lukas P. gesehen? - Der junge Mann gilt seit Montagmorgen (25. November) als vermisst. Jetzt sucht die Polizei mit einem Lichtbild nach dem Vermissten und bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche. Der 25-Jährige wurde am Montag letztmalig gegen 6 Uhr an seiner Wohnanschrift an der Leipziger Straße in Frohnhausen gesehen. Er verließ sein Zuhause ohne Haustürschlüssel und Handy, ohne Wechselkleidung, ohne Bargeld oder andere finanzielle Mittel. Seitdem...

  • Essen-West
  • 28.11.19

Polizei sucht Zeugen
Drei Trickbetrüger täuschen 92-jährige Schönebeckerin

Drei Unbekannte erbeuteten bei einem Trickdiebstahl am Dienstag, 26. November, in Schönebeck den Schmuck einer 92-jährigen Frau. Das Trio war im Bereich Auf der Berg/Scheinstraße/Kalkstraße unterwegs. Gegen 12.10 Uhr hatten die Männer bei der Frau geklingelt. Sie stellten sich als eine Handwerkerfirma vor und boten ihr an, die Dachrinne für einen Lohn von 15 Euro reinigen zu wollen. Die 92-Jährige stimmte zu und führte die mutmaßlichen Betrüger in den rückwärtigen Gartenbereich. Kurz danach...

  • Essen-Borbeck
  • 27.11.19

Mordkommission ermittelt
Mann gesteht Mord an seiner Frau auf der Margarethenhöhe

Am Morgen des 25. November, gegen 8.20 Uhr erschien ein Essener (72 Jahre) im Polizeipräsidium an der Büscherstraße und gab an, soeben seine Frau getötet zu haben. Augenblicklich nahmen Beamte der Präsidiumswache den Mann fest und alarmierten die Leitstelle, die einen Streifenwagen zur Wohnanschrift schickte. Gewaltsam verschafften sich die Polizisten der Polizeiwache Rüttenscheid und des Rettungsdienstes Zutritt zur Wohnung und entdeckten dort eine leblose Frau (68 Jahre). Trotz sofort...

  • Essen-Nord
  • 27.11.19

Aufmerksame Anwohner in Schönebeck
Vorläufige Festnahme von zwei falschen Wasserwerkern

Zwei mutmaßliche Trickbetrüger zogen am Donnerstag, 20. November, auf der Aktienstraße von Haus zu Haus. Anwohner beobachten sie, wurden misstrauisch und informierten die Polizei, die die beiden Männer(21 und 22 Jahre) vorläufig festnahm. Die beiden Männer hatten bei einer 76-Jährigen geklingelt und vorgegeben, ihre Wasserleitung überprüfen zu wollen, da ein Wasserrohr an der angrenzenden Baustelle versehentlich angebohrt worden sei. Da sich die gegenüber wohnende Nachbarin aber bereits...

  • Essen-Borbeck
  • 22.11.19

Polizei sucht Zeugen
PKW-Brände beschäftigen Kripo

Südviertel. In der Nacht von Freitag, 15. November, auf Samstag, 16. November, wurden von einem oder mehreren unbekannten Tätern drei Fahrzeuge auf der Max-Fiedler-Straße in Brand gesetzt. Neben einem Kleinkraftrad brannten ein VW Passat und ein Audi A 3 komplett aus. Die aufgeschreckten Zeugen(40/57/33) konnten keine Angaben zu möglichen Tätern machen. Die Kriminalpolizei erschien vor Ort und übernahm die ersten Ermittlungen. Zeugen, die auffällige Personen im Bereich der Max-Fiedler-Straße...

  • Essen-Süd
  • 19.11.19

Polizei bittet um Zeugenhinweise
Huttrop: Drei Verletzte nach Unfall mit Linienbus

Huttrop. Am Mittwoch, 13. November, wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Huttropstraße/Moltkestraße drei Personen verletzt. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 61-jähriger Ford-Fahrer auf der Huttropstraße in Richtung Steeler Straße und wollte an der Kreuzung Huttropstraße/Moltkestraße nach links in die Moltkestraße abbiegen. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Linienbus. Der 34-jährige Busfahrer wurde schwer verletzt, ein elf Jahre altes Mädchen in dem Bus sowie der Ford-Fahrer...

  • Essen-Süd
  • 19.11.19

Kriminalpolizei sucht mit Foto nach Zeugen
Überfall auf Kiosk in Frohnhausen

Ein bewaffneter Mann überfiel am Sonntag, 8. September, einen Kiosk im Essener Stadtteil Frohnhausen. Mit einem Foto aus der Überwachungskamera suchen die Ermittler mögliche Zeugen. Gegen 18.55 Uhr betrat ein Unbekannter das Geschäft auf der Kölner Straße. Mit einer Pistole setzte der Mann die 53 Jahre alte Angestellte unter Druck. Er entnahm Bargeld aus der Kasse und verschwand mit der Beute in Richtung Leipziger Straße. Wer kennt den mutmaßlichen Räuber auf dem Foto oder kann Angaben zu...

  • Essen-West
  • 28.10.19

Zwei Autos ausgebrannt

Polizei ermittelt und sucht Zeugen Am Dienstagabend, 22. Oktober, und Mittwochmorgen, 23. Oktober, brannten in Essen zwei Autos. Am Dienstagabend brannte ein geparktes Auto im Essener Stadtteil Altendorf auf dem Parkplatz eines Supermarkts. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 21.50 Uhr machte der Brand eines Volkswagens einen 43-Jährigen auf sich aufmerksam. Zu dieser Zeit breitete sich das Feuer im Inneren des Golfs aus. Der 34 Jahre alte Mann griff zu einem Feuerlöscher und versuchte...

  • Essen-West
  • 24.10.19
  •  1
  •  1

Ermittlung wegen Diebstahls, Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs
Rüpelhafter Fahrraddieb

Ein 25-jähriger Fahrraddieb wurde von der Polizei nach mehreren Rüpeleien vorläufig festgenommen. Nun wird unter anderem wegen Diebstahls, Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Der 25-Jährige fiel am Freitag, 18. Oktober, auf der Bernestraße nahe der Essener Innenstadt durch seine rücksichtlose Fahrweise auf. Gegen 19.30 Uhr fuhr er auf dem Gehweg der Bernestraße in Richtung Freiheit und fluchte dabei laut. Außerdem drängte er einen 22-jährigen Radfahrer zur Seite,...

  • Essen-Süd
  • 21.10.19

Rasierer gestohlen
Detektiv stellt Ladendieb in der Essener Innenstadt

Ein Detektiv fasste Donnerstag, 17. Oktober, einen mutmaßlichen Ladendieb in der Essener Innenstadt. Gegen 14.20 Uhr war der Mann in einem Drogeriemarkt an der Kettwiger Straße unterwegs. Aus einem Regal schnappte er sich Rasierer und steckte sie in die Tasche. Ohne zu bezahlen verließ der 44-Jährige das Geschäft. Ein 39 Jahre alter Ladendetektiv folgte ihm und stellte ihn draußen zur Rede. Polizisten brachten den wohnungslosen Drogenabhängigen zur Innenstadtwache. Die Nacht verbrachte der...

  • Essen-Süd
  • 18.10.19

Spezialeinsatzkommando beendete die Situation
Abschiebung eskalierte

Im Rahmen einer geplanten Abschiebung der Zentralen Ausländerbehörde der Stadt Mülheim am 17. Oktober gegen 5.45 Uhr auf dem Frohnhauser Weg zog sich eine 39-jährige Mutter mit ihrem 16-jährigen Sohn in ein Zimmer einer Wohnung im Obergeschoss zurück. Zwei weitere Kinder der Mutter (10, 19) nahm die Polizei bereits vorher in ihre Obhut. Die Mutter hielt sich ein Messer an den Hals, sodass die Polizei weder eine Gefahr für die 39-Jährige selbst, noch für den Sohn oder unbeteiligte Personen...

  • Essen-West
  • 17.10.19

Angriff gegen Einsatzkräfte
Rettungssanitäter am Hauptbahnhof bespuckt

Kaum ein Tag vergeht, an dem Einsatzkräfte nicht in ihrer Arbeit behindert oder gar angegriffen werden. Am Mittwoch, 16. Oktober, wurde ein Rettungssanitäter im Essener Südviertel von einem Passanten bespuckt. Gegen18.25 Uhr eilte die Besatzung eines Rettungswagens zu einem hilflosen Mann auf der Südseite des Hauptbahnhofs. Ein 33-jähriger Sanitäter ruckelte an dem reglosen Mann, der nicht ansprechbar war. Plötzlich wachte er auf, spuckte dem Helfer direkt ins Gesicht und versuchte ihn zu...

  • Essen-Süd
  • 17.10.19
  •  1

Seniorin flüchtete nach dem Unfall mit dem Pkw
Über den Fuß gefahren

Eine Autofahrerin fuhr am 16. Oktober einer Passantin im Essener Westviertel über den Fuß und flüchtete. Gegen 11 Uhr war eine 76 Jahre alte Frau mit einem Volkswagen auf der Hans-Böckler-Straße in Richtung Grillostraße unterwegs. Die Essenerin bog an der Hans-Böckler-Straße/Ecke Altendorfer Straße nach rechts in die Altendorfer Straße ab. Eine Frau überquerte den dortigen Fußgängerüberweg. Offenbar übersah die Polo-Fahrerin die Fußgängerin. Die Fahrzeugführerin fuhr über den Fuß der 30...

  • Essen-West
  • 17.10.19
  •  1

Polizei und Feuerwehr im Einsatz
Ölspur in der Essener Innenstadt

Eine Ölspur hat am Donnerstagmorgen den Verkehr in der westlichen Innenstadt stark beeinträchtigt. Die Spur zieht sich von der A 40-Abfahrt Essen-Stadtmitte bis hinunter zum Limbecker Platz. Auch der Berthold-Beitz-Boulevard und die Bottroper Straße sind von der Ölspur verschmutzt. Der Kreisverkehr am Limbecker Platz wurde teilweise gesperrt. Die Polizei regelt den Verkehr, die Feuerwehr hat eine Fachfirma mit der Beiseitigung der Ölspur beauftragt.

  • Essen-Süd
  • 17.10.19

Polizei sucht Zeugen
13-Jähriger läuft über Straße und wird schwer verletzt

Nach einem Verkehrsunfall am Dienstag, 15. Oktober, auf der Frankenstraße, bei dem ein 13-Jähriger schwer verletzt wurde, sucht die Polizei nach Zeugen. Gegen 19.20 Uhr fuhr ein 50-jähriger Mercedes-Fahrer über die Frankenstraße in Richtung Stadtwald, als an der Ampel in Höhe der Straße Waldsaum ein 13-Jähriger von rechts auf die Straße lief. Dbei wurde der Junge von dem Mercedes angefahren. Der 13-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht Zeugen, die den...

  • Essen-Süd
  • 16.10.19
Mit dem Rettungswagen wurde die verletzte Autofahrerin ins Klinikum gebracht.

Kollision dreier Fahrzeuge am Universitätsklinikum Essen
Feuerwehr rettet 18-jährige Fahrerin aus ihrem Suzuki

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, 15. Oktober, in Essen-Holsterhausen wurde eine 18-jährige Autofahrerin leicht verletzt. Gegen 19 Uhr kam es auf der Hufelandstraße in Höhe des Universitätsklinikums zu einer Kollision dreier Fahrzeuge. Ein 61-jähriger Audi-Fahrer wollte einparken, musste dafür aber nochmal auf die Fahrbahn fahren. Dabei kollidierte er mit dem Suzuki der 18-Jährigen, die in Richtung Rüttenscheid unterwegs war. Ihr Auto überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Der...

  • Essen-Süd
  • 16.10.19

Festnahme am Willy-Brandt-Platz in Essen
Ladendieb rempelt Passantin gegen Laterne

Ein rücksichtloser Ladendieb rempelte am Montag, 14. Oktober, eine Passantin in der Essener Innenstadt gegen eine Laterne. Die Frau musste ins Krankenhaus. Für den "Langfinger" klickten wenig später die Handschellen. Gegen 18.30 Uhr war ein Ladendetektiv in einem Warenhaus an der Kettwiger Straße Blicken auf Rundgang. Der 59-Jährige beobachtete einen jungen Mann, der teures Parfüm in seine Taschen steckte. Der Mann verließ ohne Bezahlung das Geschäft. Der Angestellte folgte ihm und...

  • Essen-Süd
  • 15.10.19
  •  2

Fußball: Gewalttätigkeiten beim A-Jugendspiel
17-jähriger Schiedsrichter getreten

Einen Angriff auf einen Schiedsrichter gab es am vergangenen Samstag, 12. Oktober, auf dem Sportplatz an der Straße Durch die Aue in Mülheim bei einem Spiel der A-Junioren der DJK BW Mintard. Die Täter kamen aus Essen-Holsterhausen.  Schon während des Spiels wurde der 17-jährige Schiedsrichter von Spielern der Gastmannschaft DJK TuS Holsterhausen beschimpft. Nach Abpfiff der Partie - die 7:0 für Mintard endete und in deren Verlauf der Unparteiische unter anderem zwei Zeitstrafen und zwei...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.10.19

Fotofahndung - Zeugen gesucht
Ladendieb entwendete Drogerieartikel

Die Polizei sucht nach einem Mann, der diverse Drogerieartikel am 6. Juni gegen 18.15 Uhr aus einem Laden an der Haedenkampstraße entwendete. Ein Kunde teilte dem Personal des Drogeriemarktes mit, dass ein Mann bereits mehrere Artikel in seine Jackentasche gesteckt habe. Eine Mitarbeiterin (33) sprach den unbekannten Mann daraufhin an. Er nahm sofort Reißaus und versuchte zu flüchten. Gleichzeitig griff die 33-Jährige nach seiner Jacke, aus der er sich schnell herauswand und im...

  • Essen-West
  • 14.10.19
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

62-jähriger Mann durch Messerstich leicht verletzt
Anwohner in Essen-Haarzopf überraschen Einbrecher

Mit einem Hubschrauber, mehreren Streifenwagen und einem Diensthund suchten Polizisten aus Essen und Mülheim am frühen Samstagmorgen, 12. Oktober, einen flüchtigen Einbrecher, der von Anwohnern eines Wohnhauses an der Humboldtstraße in Essen-Haarzopf überrascht worden war. Bei der Flucht griff der Einbrecher einen 62-jährigen Bewohner an. Er wurde leicht verletzt. Gegen 4.30 Uhr befand sich der Bewohner im Hausflur und schnürte sich die Schuhe, als sich das Licht im Keller durch den...

  • Essen-Süd
  • 14.10.19

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.