Auch Polizeibeamte angegriffen
Essener City: Sanitäter im Einsatz mit zerbrochenen Flaschen attackiert

Wieder einmal musste die Polizei einschreiten, weil an sich Unbeteiligte gegen Rettungskräfte eines Krankenwagens gewalttätig wurden.

Ein zunächst normaler Rettungseinsatz der Feuerwehr Essen in der Innenstadt in der Nacht auf den 15. März gegen 1 Uhr entwickelte sich kurz darauf zu einem dringenden Unterstützungseinsatz für die Essener Polizei.

Kurz nach 1 Uhr alarmierte ein Notruf die Polizei, wonach die Besatzung eines Rettungswagens der Johanniter Unfallhilfe auf der Kettwiger Straße polizeiliche Unterstützung benötigte. Zuvor waren die beiden Mitarbeiter des Rettungsdienstes (ein 26-jähriger Mann und eine 27-jährige Frau) zu einer mutmaßlich angetrunkenen Person gerufen worden.

Wie sich später herausstellte, befanden sich mehrere junge Frauen aus Essen und Velbert auf dem Nachhauseweg nach einer gemeinsamen Feier. Während sich die beiden Sanitäter im Rettungswagen um den Patienten bemühten, erschienen ein 17-Jähriger und ein 22- Jähriger, die als Zuwanderer in Essen gemeldet sind. Massiv störten und unterbanden sie zunächst die Hilfsmaßnahmen und belästigten mutmaßlich die am Wagen wartenden jungen Frauen, schildert es die Polizei Essen.
Kurz darauf gingen sie auch gewaltsam gegen die Sanitäter vor. Dabei setzten sie eine Glasflasche ein, die sie zerschlugen und mit dem zerbrochenen Flaschenhals in Richtung der Sanitäter stießen. Während die Sanitäter und weitere unbeteiligte junge Frauen vor den Angreifern zurückwichen und erfolglos versuchten, beruhigend auf sie einzuwirken, traf der erste Streifenwagen ein. Mit Flaschen gingen die jungen Männer auf die Polizisten zu. Nur mit bereit gehaltener Schusswaffe konnten die Beamten die Angreifer stoppen. Der Angriff setzte sich jedoch fort, als ein Beamter seine Waffe im Holster sicherte. Mit einer zusätzlich eintreffenden Polizeistreife konnten beide Männer überwältigt, gefesselt und später dem Polizeigewahrsam zugeführt werden.

Autor:

Lokalkompass Essen-Süd aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen