Mann wollte Straße überqueren
Fußgänger am Neujahrstag bei Unfall tödlich verletzt

Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Neujahrstag auf der Bismarckstraße in Höhe des Museum Folkwang. Dabei kam ein Fußgänger ums Leben.

Gegen 18 Uhr hatte ein 68 Jahre alter Mann die Hauptverkehrsstraße überqueren wollen, wurde jedoch von einem Wagen erfasst. Ein 72-Jähriger fuhr mit seinem grauen Ford Mondeo auf der linken Spur der Bismarckstraße in Richtung Süden. Durch den Aufprall wurde der 68-Jährige vor einen in entgegengesetzter Richtung fahrenden Golf geschleudert . Der 79-jährige Golf-Fahrer befuhr den rechten Fahrstreifen auf der Bismarckstraße in Richtung Stadtmitte.

Während des Rettungseinsatzes wurde die Bismarckstraße in beide Richtungen für drei Stunden gesperrt. Nachdem der Verletzte, der unter den zweiten Wagen geraten war, durch die Feuerwehr befreit worden war, begann die Reanimation. Dennoch starb der Verletzte noch am selben Tag im Krankenhaus.

Die Ermittlungen dauern an. Daher bittet die Polizei Zeugen, die das Unfallgeschehen oder die Unfallbeteiligten beobachtet haben, sich zu melden. Das Verkehrskommissariat 1 nimmt Hinweise unter der Telefonnummer0201/829-0 entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen