Polizei sucht mit Täterbeschreibung nach zwei jungen Männern
"Kopfhörer her, sonst stech ich dich ab"

Auf dem Heimweg wurde ein 15-Jähriger Anfang Januar von zwei jungen Männern überfallen. Jetzt liegen die Täterbeschreibungen vor.
  • Auf dem Heimweg wurde ein 15-Jähriger Anfang Januar von zwei jungen Männern überfallen. Jetzt liegen die Täterbeschreibungen vor.
  • Foto: Gohl (Archiv)
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Süd

"Sonst stech ich dich ab", mit diesem Satz unterstrich einer der beiden Männer seine Forderung. Von einem 15-Jährigen forderten sie seinen Air-Pod. Der Jugendliche wurde auf dem Heimweg in Haarzopf überfallen. 

Der Übergriff ereignete sich am 8. Januar gegen 14.20 Uhr. Der Jugendliche war mit dem Bus (Linie 145) nach Hause unterwegs und wurde unmittelbar nach dem Aussteigen auf der Straße Im Siepken, Ecke Raadter Straße den beiden unbekannten jungen Männern beraubt. 
An der Haltestelle "Erbach" stieg der Jugendliche aus. Zeitgleich verließen zwei junge Männer, die beide die Kapuze aufgezogen hatten, denselben Bus. Er lief über die Straße Im Siepken, die an einem Waldstück zum Rumbachtal entlang führt, dicht verfolgt von beiden jungen Männern. Plötzlich schlug ihm einer der beiden seinen linken Air-Pod aus dem Ohr, den rechten hielt der 15-Jährige fest.

Hatten die Täter ein Messer dabei?

Der mutmaßliche Schläger forderte dann den anderen Air-Pod, und drohte mit den Worten " sonst steche ich dich ab". Daraufhin übergab der 15-Jährige ihm den zweiten kabellosen Kopfhörer sowie das dazugehörige Case. Während der gesamten Tathandlung passte der zweite Tatverdächtige auf, dass der 15-Jährige nicht weglaufen konnte. Anschließend flüchteten die mutmaßlichen Räuber in Richtung des Rumbachtals. Ob tatsächlich ein Messer von den Tatverdächtigen mitgeführt wurde, ist unklar.

Tatverdächtiger Schläger mit südländischem Aussehen

Der erste Tatverdächtige ("Schläger") soll zirka 1,73 Meter groß und zwischen 14 und 15 Jahre alt sein. Der hat eine normale Statur, ein südländisches Aussehen und schwarze Haare. Er trug einen Oberlippenbart und am Tattag eine schwarze Winterjacke der Marke "Ellesse" mit Kapuze. Er sprach aktzentfreies Deutsch. Der zweite Täter (Aufpasser) soll ebenfalls 14-15 Jahre alt gewesen sein, mit zirka 1,78 Metern ein wenig größer. Auch er hatte eine normale Statur, trug eine blaue Winterjacke mit Kapuze und wird als dunkelhäutig beschrieben.  
Bereits am Tag nach der Tat hatte die Polizei eine Mitteilung herausgegeben und nach Zeugen für den Vorfall gesucht. Diese können sich unter 0201/829-0 melden.

Autor:

Lokalkompass Essen-Süd aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen