Unfälle in Haarzopf und Frintrop
Zwei Kinder von Autos angefahren

Am Freitag und Samstag kam es in Essen laut Polizeibericht zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen zwei Kinder (3, 9) von Autos angefahren und schwer verletzt worden sind.

Am Freitagabend (28. Juni, 18.10 Uhr) kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einer Autofahrerin (37) und einer neunjährigen Radfahrerin.
Die 37-jährige Mülheimerin war mit ihrem roten Mazda auf der Hatzper Straße in Richtung Mülheim unterwegs, als die Neunjährige mit ihrem Rad an der Kreuzung Tommesweg von links nach rechts über die Hatzper Straße fuhr. Die Mülheimerin kam trotz Vollbremsung nicht rechtzeitig zum Stehen und erfasste das neunjährige Mädchen mit ihrem Wagen, es musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben und Angaben, vor allem zur Ampelschaltung, machen können.

Am Samstagabend (29. Juni, 20.39 Uhr) kam es auf der Unterstraße in Frintrop zu einem Unfall, bei dem ein dreijähriges Mädchen schwer verletzt wurde. Das Mädchen war mit seiner Mutter auf dem Spielplatz Unterstraße und lief allein über die Straße. Offenbar wollte die Dreijährige anschließend die Unterstraße ein weiteres Mal überqueren, um zum Spielplatz zurückzukehren. Ein 28-jähriger Essener war zu dem Zeitpunkt mit seinem blauen VW auf der Unterstraße in Richtung Dellwiger Straße unterwegs. Er stieß mit der Dreijährigen zusammen, als diese zwischen den parkenden Autos hervorlief. Das Mädchen wurde dabei schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen