Essen-Süd - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Nicht nur niedlich geht es an Halloween zu.

Die Kehrseite von Halloween

Wer sich Geister, Gespenster, Kobolde, Werwölfe, Vampire und andere Untote sowie reihenweise belebte Kürbisse ins Haus holt, darf sich nicht wundern, wenn das hinterher etwas anders aussieht als vorher. Mit dem US-amerikanischen Brauch wurde auch die Kehrseite der Halloween-Medaille importiert: der Schabernack. Der kann ganz schön heftig ausfallen, was bei manchem Gastgeber die Katerstimmung an Allerheiligen erheblich verschlimmert. Doch auch, wer niemanden eingeladen hat, kriegt sein Fett ab,...

  • Essen-Nord
  • 03.11.10
  •  1
3 Bilder

Auf Spurensuche: Schillerbrunnen

Zum Gedenken an den 100. Todestag Friedrich Schillers wurde 1908 auf Anregung des Essener Stadtverordneten Justizrat Dr. Heinz Niemeyer in dem erworbenen Stadtwald der Schillerhain mit diesem Schillerbrunnen geschaffen. Den Brunnen, ein Werk des Müchner Bildhauers Fritz Behn (1878-1979) schenkte der Essener Theaterdirektor Hans Gelling der Stadt. 1907 wurden eine Gesichtsmaske aus Bronze sowie 2 Bronzereliefplatten (Tellszene und Glockengruppe ebenfalls von Behn) eingefügt, später aber durch...

  • Essen-Süd
  • 01.11.10
  •  6
  •  1

Kulturgut gegen Glasfaser?

Die Anwohner der Berliner Straße können sich für das nächste Jahr auf eine satte Betriebstkostenerhöhung mit damit verbundenen Nachzahlungen freuen. Das Straßenbauamt hat das Recht, die Kosten für Umbauten im Straßenverkehr bis zu 95 % auf die Hausbesitzer abzuwälzen. Diese legen die Kosten den Mietern der Häuser der entsprechenden Straße zur Last. Hat uns einer gefragt ob wir Glasfaser haben wollen? Mit den freundlichen Worten... Glasfaser für Essen, wird das Aufreißen ganzer...

  • Essen-West
  • 28.10.10
15 Bilder

Schloss Landsberg

Ein nicht allzu anstrengender Fußmarsch von etwa 10 Minuten und ich stehe vor dem weit geöffneten antiken Tor von Schloss Landsberg. Der Eintritt ist mir und dem breiten Publikum verwehrt. (In dem Schloss werden Seminare abgehalten und die Teilnehmer sollen dabei nicht gestört werden, so wurde mir erklärt.) Doch der Blick von außen in den gepflegten Innenhof ist mir vergönnt. Eigens für mich wird das historische Portal von einem netten Mitarbeiter geschlossen, damit ich es in seiner ganzen...

  • Essen-Kettwig
  • 27.10.10
  •  19
  •  4

Vorverkauf für den „Messias“ hat begonnen

Essen. Die Chorgemeinschaft St. Gertrud – St. Ignatius führt am 21. November 2010 das Oratorium „Der Messias“ von Georg Friedrich Händel in St. Ignatius auf. Ab sofort sind für die Aufführung des „Messias“ am 21. November um 19.00 Uhr in der St. Ignatius-Kirche (An St. Ignatius / Holsterhauserstraße) Karten erhältlich. Im Gemeindebüro St. Ignatius (An St. Ignatius 8; Tel. 0201-879430), im Pfarrbüro St. Gertrud (Rottstraße 36; Tel. 0201-247360) können Karten zum Preis von 15,- € (ermäßigt...

  • Essen-Süd
  • 26.10.10

"Reviersongs" jetzt auf DVD

Die besten Lieder der zehn Publikumslieblinge des Song 2010-Wettbewerbs, der vom STADTSPIEGEL präsentiert wurde, sind nun auf einer Erinnerungs-DVD zusammengefasst. „Reviersongs“ heißt die bunt gemischte Scheibe, die erstmals beim Konzert in der Funbox Amalie vorgestellt wurde. Wenn Sie probehören möchten, öffnen Sie bitte diesen Beitrag und klicken Sie auf "Video gucken!" DVD-Bestellungen (Preis: 8,90 Euro) unter der Rufnummer 0208 / 6944811 oder per E-Mail:...

  • Essen-West
  • 25.10.10

Tabaksteuer rauf und die Ökosteuer für die Industrie soll runter....

Nicht das es schon die Eurokraten in Brüssel gibt, die gegen die Raucher vorgehen. Nein. Denn die CDU/CSU/FPD Koalition in Berlin bläst jetzt auch in das gleiche Horn und will nun die Tabaksteuer zum zweiten Mal in 2010 steigen lassen. Und wieso soll das so sein? Ganz einfach. Die "Arme", schwer von der Finanzkkrise gebeutelte Industrie will keine Ökosteuer zahlen. Und so haben sich die Lobbyisten die Klinke in die Hand genommen im Kanzleramt und haben es mal wieder geschafft. "Wehe euch, wenn...

  • Essen-Süd
  • 25.10.10
  •  2
Mit grüner Kopfbedeckung ausgestattet ist der 'Täter' weithin sichtbar zu erkennen, bevor er in Deckung geht.
15 Bilder

Amoklauf zum Glück nur eine Übung

Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) stürmt das Bischöfliche Schulzentrum am Stoppenberg, wo sich Amokläufer verborgen halten - was schrecklich klingt, war zum Glück nur eine Übung, die am 22. Oktober Im Mühlenbruch in Stoppenberg für Aufsehen sorgte. Ungezählte Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr und Polizei, dazu Rettungswagen säumten die Straße. Im Schulzentrum fand eine Übung statt, mit deren Hilfe der Fall eines Amoklaufes in einer Schule unter möglichst realistischen Bedingungen trainiert werden...

  • Essen-Nord
  • 22.10.10
  •  1

Friday Five als Rätsel: Welche Plattencover erkennt Ihr?

Die Friday Five kommen jetzt öfter. Meistens zum Thema Musikgeschichte - aber immer anders. Heute bereite ich die Chose mal als Rätsel auf. Als Auflösung gibt's dann eine Bildergalerie. Welche Plattencover erkennt Ihr? Sind alles Meilensteine der Rockmusik und durchweg bekannte Werke. Tipp: Es beginnt 1969 und endet 1983. Korrekt sind die Antworten nur, wenn Band/Interpret und Titel aller fünf Alben stimmen. Viel Spaß beim Rätseln - und Vorsicht: ein Haken ist dabei ... (Fotos...

  • Wesel
  • 22.10.10
  •  29

Jenny Jürgens - eine Tausendsassarin

Jenny Jürgens kann man zurzeit zweimal täglich sehen: nachmittags um 16.15 Uhr im ZDF in der Serie „Lena - Liebe meines Lebens“ und abends um 19.30 Uhr im Theater im Rathaus mit „Endstation Irgendwo“. Der STADTSPIEGEL traf sie zwischen Dreh und Bühnenauftritt. Jenny Jürgens hockt ganz entspannt in ihrer Gaderobe im Rathaustheater, kuschelt mit einem Kissen und plaudert sympathisch spontan drauf los: „Ich bin gerne hier in diesem Theater. Man wird so herzlich und warm aufgenommen und alle...

  • Essen-Werden
  • 19.10.10
  •  2
Thomas Gottschalk führte durch das Programm und gratulierte Joyce DiDonato. Alle Fotos: Monique Wüstenhagen
6 Bilder

Gottschalk und Co sorgten für Rekordquote beim „Echo“ Klassik

Zum 17. Mal begeisterte der „Echo“-Klassik mit einer glanzvollen Gala und großem Staraufgebot ein Millionenpublikum. 2,33 Millionen Fernsehzuschauer verfolgten am zurückliegenden Sonntag im ZDF die Übertragung der Preisverleihung. Zum ersten Mal führte Entertainer Thomas Gottschalk durch die Sendung „Echo der Stars“ und bot den Zuschauern in der restlos ausverkauften Philharmonie Essen ein unvergessliches Konzert- und Gala-Programm mit vielen Klassik-Stars. Hans-Dietrich Genscher -...

  • Essen-Werden
  • 19.10.10
  •  1

Der Tanz der Blätter - Jetzt die stillen Momente genießen.

Es ist unübersehbar. Die Bäume bereiten sich auf den Winter vor. Wenn man jetzt einen Waldspaziergang macht, verrät der Blick nach oben, dass die Blätter der Bäume von einem kräftigen Grün zu einem üppigen Farbenspiel von Gelb-, Orange- und Rotfärbung gewechselt haben. Damit ist ihr Schicksal besiegelt. Ihre Zeit endet und sie fallen zu Boden. Dabei vollführen sie einen Tanz, bevor sie sich zu einer Menge Laub ansammeln. Jetzt muss man raus an die frische Luft. Das lässt neue Energie in uns...

  • Essen-Werden
  • 18.10.10
Gipfelkreuz über Kamp-Lintfort
5 Bilder

Auf dem Pattberg in Kamp-Lintfort

Auch wenn die Fotos schon ein wenig älter ist, möchte ich sie Euch nicht vorenthalten. Die Bilder sind auf der Halde Pattberg gemacht, schade finde ich immer diese Kritzeleien und Beschädigungen.

  • Essen-Süd
  • 18.10.10
  •  3
In die Richtung wars noch hell...
3 Bilder

Finster wars, der Mond schien helle - Stromausfall in Rüttenscheid

Kurz nach acht wurde es dunkel in Rüttenscheid. Zuerst dachten wir, dass es an der Sicherung in der Wohnung lag, aber hier schien alles in Ordnung. Alle Nachbarn standen im Hausflur und man rätselte, ob es vielleicht an der Sicherung im Haus lag. Gestandene Männer wagten sich mutig im Rudel und mit Taschenlampen bewaffnet in den Keller. Ergebnislos, es blieb dunkel. Eine Nachbarin rief panisch an, denn auch sie sass im Dunkeln. Den Versuch, irgendwen beim RWE scheiterte ("Sie rufen...

  • Essen-Werden
  • 17.10.10
Mit Eifer bei der Sache: Die Orgel-Kinder. Foto: Winkler

Von der Bohnendose zur Revierorgel

Ganz schön groß, hoch und imposant, die Kuhn-Orgel in der Essener Philharmonie. Vor allem für Grundschulkinder, die nun größtenteils zum ersten Mal im Alfried-Krupp-Saal standen. 4502 Pfeifen hatten die selbstgebauten Instrumente des RevierOrgel-Projekts zwar nicht, doch dafür zeichneten sie sich durch Kreativität aus. Wenn Orgelpfeifen echte Orgelbauer treffen ... Seit Schuljahresbeginn arbeiten die dritten und vierten Klassen der Hövelschule Altenessen, der Grundschule Nord und der...

  • Essen-Nord
  • 12.10.10
9 Bilder

Insekten-Festival

Die Insekten feiern auf den Astern ein rauschendes Fest. Die Schmetterlinge tänzeln mit. Herrliche Bilder

  • Essen-Werden
  • 11.10.10
  •  9
19 Bilder

Das Haldenereignis - "Tetraeder"

Schon lange haben mein Mann und ich uns vorgenommen, den Emscher Landschaftspark zu besuchen. Heute haben wir es gemacht. Wir hatten die Wahl das Haldenereignis "Tetraeder" über einen Serpentinenweg zu erklimmen, oder direkt über die Dirittissima, der Treppenanlage. (c. 240 Stufen bis ganz oben) Wir haben uns für den direkten Weg entschieden. Oben angekommen, stellt das "Tetraeder" die nächste Herausforderung dar. Durch die an Stahlseilen eingehängten Treppen und Plattformen schwingt die...

  • Essen-Süd
  • 10.10.10

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.