Essen-Süd - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Tatort München unklare Lage
Ein Krimi-Highlight 2020 Unklare Lage der Tatort München

Vor vier Jahren am 22. Juli 2016 gab es in München , im Olympia-Einkaufszentrum ein Amoklauf eines Teenager. Dieser erschoss neun Menschen und dann sich selbst. Diese Tat hat sich wegen der Panik, und der Unklaren Lage in das Bewusstsein festgesetzt. Gab es bis dato diese Ereignisse doch nur in den USA. Dieses Thema war sicher auch die Grundlage des Tatorts aus München "Unklare Lage". Sehr realitätsnah wird der Ablauf im Hintergrund gezeigt und baut Spannung auf. Ebenso wird die Nervosität...

  • Essen-Süd
  • 28.01.20
Hermann Welp mit "Ommas Geheimrezept".
3 Bilder

Bäcker aus Essen geht unter die Brauer
Rellinghauser Schnaps nach Omas Geheimrezept

Quellpüter-Alarm: Rellinghauser Bäcker ist unter die Brauer gegangen Schnaps oder Medizin? "Omma Emmi" war sich sicher: Beides! Fest steht, ihr Wermut-Schnaps kam vor über 70 Jahren schon gut an. Vor allem bei Fuhrleuten war er damals beliebt und avancierte zum Kultgetränk, das auch gleich bei den Kutschpferden Anwendung fand - natürlich nicht innerlich. Mit "Omma Emmis" Ableben verschwand dann schließlich das Rezept, bis ihr Enkel, der Rellinghauser Bäckermeister Hermann Welp, ihn schließlich...

  • Essen-Süd
  • 28.01.20
Die Förderer des „Förderpott.Ruhr 2020“ feiern den Start der ruhrgebietsweiten Ausschreibung.
2 Bilder

„Förderpott.Ruhr 2020“
Stiftungsnetzwerk Ruhr unterstützt nachbarschaftliches Engagement

Noch kann man sich bewerben für den „Förderpott.Ruhr 2020“. Zweimal im Jahr werden Ideen und Projekte ausgezeichnet. Die nächste Anmeldefrist endet am 31. März. Gefördert werden engagierte Menschen, gemeinnützige Organisationen, Initiativen und Vereine. Der Förderpott des Stiftungsnetzwerks Ruhr hat zum Ziel, das zivilgesellschaftliche Engagement kleiner Initiativen vor Ort zu stärken. „Gerade kleine Nachbarschaftsinitiativen wissen, wo der Schuh drückt. Der Förderpott hilft schnell und...

  • Essen-West
  • 28.01.20
 Das New Vision Symphony Orchestra gastierte in der Grugahalle und präsentierte "Hollywood's Greatest Hits".

In der Grugahalle wurde erstmals "The very best of John Williams & Hans Zimmer" gespielt
Emotionen und Dramatik

Die Musik läuft bei Filmen eher im Hintergrund, sorgt jedoch für reichlich Emotionen und Dramatik in spannenden Szenen. Beim Konzert "Hollywood's Greatest Hits" in der Grugahalle rückte die Filmmusik diesmal in den Mittelpunkt des Geschehens. Eigens aus Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens, waren die Musiker des New Vision Symphony Orchestra angereist, um auf ihrer Tour durch Deutschland und Österreich auch in Essen Station zu machen. Einige der größten Klassiker der Filmmusik wurden von...

  • Essen-West
  • 27.01.20
Kommt nach Essen: Peter Simonischek.

Festkonzert am 13. Februar in der Philharmonie
Kultschauspieler Peter Simonischek kommt nach Essen!

2020 feiert die Musikwelt den 250. Geburtstag Beethovens und Pro Arte begeht dieses Jubiläum mit einem glanzvollen Festkonzert am 13. Februar 2020 in der Philharmonie Essen mit dem Sinfonieorchester Basel unter der Leitung von Ivor Bolton, Alexander Melnikov am Klavier und Peter Simonischek. Im Zentrum steht Beethovens selten zu hörende, aber bedeutende Musik „Die Geschöpfte des Prometheus“ und kein Geringerer als der berühmte österreichische Kultschauspieler Peter Simonischek übernimmt die...

  • Essen-Süd
  • 25.01.20
  •  1
  •  1
Der Künstler Roland Scheel mit einem seiner Werke.

Wandelwerke der Nachhaltigkeit
Vernissage mit Lesung von Ingo Munz

Im Fachgeschäft für Stadtwandel, Gemarkenstraße 72, eröffnete Roland Scheel seine Ausstellung "Wandelwerke der Nachhaltigkeit". Auf dem Foto zeigt er sein Kunstwerk "Farbmix 36". Am Abend der Vernissage war Ingo Munz zu Gast und las aus seinem neuen Roman "Liebe#" mit anschließendem farbigen Brainstorming.

  • Essen-Süd
  • 24.01.20
  •  2
  •  1
Auf der Margarethenhöhe befindet sich das kleine Atelierhaus, in dem bis Februar die Sonderausstellung mit Arbeiten Hermann Kätelhöns  zu sehen ist. Allerdings nur an den Wochenenden.

"Der Grafiker Hermann Kätelhön" auf der Höhe
Sonderausstellung im Atelierhaus an der Sommerburgstraße bleibt bis 9. Februar zu sehen

Eine Sonderausstellung „Der Grafiker Hermann Kätelhön“ ist im Kleinen Atelierhaus auf der Margarethenhöhe an der Sommerburgstraße 18 zu sehen. Bergmänner und Landschaften: Die Motive Hermann Kätelhöns, dem Zeichner des Ruhrgebiets, sind vielfältig. Eine Auswahl seiner Werke ist jedoch nur noch an den nächsten drei Wochenenden zu sehen, denn die Ausstellung schließt am hundertsten Jahrestag von Kätelhöns Einzug in sein Kleines Atelierhaus auf der Höhe am 9. Februar. 1920 zog der Grafiker...

  • Essen-Süd
  • 23.01.20
Auf dem Bücherflohmarkt lässt sich nach neuem Lesestoff stöbern.

Bücherflohmarkt in der Zentralbibliothek

Die Zentralbibliothek Essen hat ihren Frühjahrsputz schon gemacht und schafft damit traditionell in ihren Regalen Platz für neue Bücher. Beim großen Flohmarkt können Bücherbegeisterte noch bis zum 1. Februar den einen oder anderen Schatz für das eigene Regal zu Tage befördern. Geöffnet ist der Flohmarkt in den Räumen an der Hollestraße 3 während der regulären Öffnungszeiten der Bibliothek dienstags bis freitags von 10 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 14 Uhr.

  • Essen-Süd
  • 23.01.20
 Den musikalischen Zauber Kubas dürfen die Besucher der Show "The Bar at Buena Vista" am 27. und 28. März im Colosseum Theater erleben.
Aktion

Karten für die Show "The Bar at Buena Vista" zu gewinnen
Eine ganz besondere Bar

Haben Sie Lust auf eine Zeitreise mit den „Grandfathers of Cuban Music“? Dann haben wir etwas für Sie: Der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de verlosen drei mal zwei Karten für die Show "The Bar at Buena Vista", die am 27. und 28. März, jeweils 20 Uhr, im Colosseum Theater zu sehen ist. Wer die Show, die auf ihren Tour bereits von über einer Million Menschen besucht worden ist, schon einmal gesehen hat, kann bestätigen: Hier wird Lebensfreude pur serviert. Frisch von...

  • Essen-West
  • 22.01.20
  •  3
Am 30. Januar startet die Veranstaltungsreihe "Gemeinsam Kunst machen" im Museum Folkwang.

Projekt ist eine Kooperation mit ProAsyl, Flüchtlingsrat und der Ehrenamtskoordination der cse
Neue Veranstaltungsreihe im Museum Folkwang: Es wird nicht nur über Kunst geredet

"Gemeinsam Kunst machen" - so die Nachmittagsveranstaltung überschrieben, zu der das Museum Folkwang ab sofort einmal im Monat einlädt. Die Reihe richtet sich an Erwachsene mit und ohne Migrationshintergrund, die sich gemeinsam kulturübergreifend über Kunst austauschen, darüber sprechen und selbst kreativ werden wollen. Am Donnerstag, 30. Januar, von 17 bis 19 Uhr, findet die Auftaktveranstaltung statt. An jeden letzten Donnerstag im Monat, immer von 17 bis 19 Uhr, können sich Interessenten...

  • Essen-Süd
  • 22.01.20
  •  1
  •  1
Am 1. Februar wird es laut in der Dampfe: Dann rocken "Stingray" die Bühne.

"Bock auf Rock" am 1. Februar
Hattinger Band "Stingray" kommt in die Dampfe

Wer „Bock auf Rock“ hat, der ist am Samstag, 1. Februar, in der Dampfe goldrichtig. Zu Gast bei der nächsten Livesession im Borbecker Brauhaus, Heinrich-Brauns-Straße 9-15, ist die Hattinger Band „Stingray“. Los geht‘s um 21 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei. „Vielseitig und vor allem verdammt nah am Original“ - so beschreibt sich die Truppe selbst. Was die Coverband so besonders macht? Seit 30 Jahren rocken und rollen die fünf Hobbymusiker um Leadgitarrist Wolfgang Adamski von Hattingen...

  • Essen-Borbeck
  • 22.01.20
Markus Behr liest am Mittwoch, 22. Januar, aus seinem Debütroman.

Platzreservierungen für Lesung notwendig - der Eintritt ist frei
"Vaterschaftstest" mit Markus Behr am 22. Januar im Café Livres im Südviertel

Markus Behr liest aus „Vaterschaftstest“ Markus Behr liest heute, Mittwoch, 22. Januar, um 19.30 Uhr im Café Livres, Moltkestraße 2a, aus seinem Debütroman „Vaterschaftstest“. Die Lesung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Das Debüt im Livres“ statt, die seit Januar 2015 vom Literaturblog „Das Debüt“ durchgeführt und von der Literarischen Gesellschaft Ruhr e.V. gefördert wird. Der Eintritt ist frei. Platzreservierungen unter info@dasdebuet.de. Über den Roman: Zu Beginn der...

  • Essen-Süd
  • 21.01.20
Die Schulleiterin der Andreasschule Stephanie Kassing freut sich mit OB Thomas Kufen über eine Neuauflage des "ersten Buches für Essen".
2 Bilder

Drittklässler haben fantasievolle Geschichten geschrieben
"Das erste Buch für Essen" für Erstklässler verzaubert mit Nudelsalatparty

Wenn das nicht neugierig auf Schule macht ... "Das erste Buch für Essen" beinhaltet eine bunte Geschichtensammlung von Grundschulkindern für Grundschulkinder. Bereits zum 18. Mal wird es an alle Erstklässler der Stadt verschenkt. Geschrieben haben die fantasievollen Geschichten Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen. Von Petra de Lanck "Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit", zitiert Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen als Schirmherr der Veranstaltung die bekannte...

  • Essen-Süd
  • 21.01.20
  •  1
  •  1
"Erinnerungen aus dem alten Damaskus" - diesen Titel trug das zweite Konzert in der Reihe "From East to West" der Philharmonie Essen. Im Vordergrund: Sufi-Tänzer Ahmad Almoulky.
2 Bilder

Weltmusik-Konzert "Erinnerungen aus dem alten Damaskus" in der Philharmonie Essen
Zwischen Orient und Okzident

Das Team der Philharmonie Essen hat mit ihrer neuen Reihe "From East to West" nicht nur Neuland beschritten, sondern ist selbst ganz begeistert, auf wie viel Interesse die Veranstaltungen beim Publikum stoßen. Auch beim jüngsten Weltmusik-Konzert "Erinnerungen aus dem alten Damaskus" war der Alfried Krupp Saal bestens gefüllt. Hein Mulders, Intendant Oper, Philharmonie und Essener Philharmoniker, ließ es sich nicht nehmen, die Gäste an diesem Abend persönlich zu begrüßen: "Ich freue mich...

  • Essen-West
  • 17.01.20
  •  1
  •  1
"Irish Celtic - The Spirit of Ireland heißt es vom 25. bis 26. Februar im Colosseum Theater.
Aktion
2 Bilder

Gewinnen Sie Karten für "Ballet Revolución" oder "Irish Celtic"
Tanz ist angesagt

Sie sind ein echter Fan von Tanzshows? Dann haben wir etwas für Sie: Der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de verlosen jeweils drei mal zwei Karten für die Veranstaltungen "Ballet Revolución (18. bis 23. Februar) und "Irish Celtic - The Spirit of Ireland" (25. bis 26. Februar), die im Colosseum Theater gastieren werden. "Kubanische Tänzer bewegen sich anders als alle anderen Tänzer auf der Welt“, schwärmt Choreograf Roclan González Chávez, „der afro-kubanische...

  • Essen-West
  • 16.01.20
  •  5
Für einen Gastauftritt im Colosseum wird ein cooler Mini-Falco gesucht.

18. März im Colosseum: Wer hat Lust auf der Bühne zu stehen?
Cooler Mini-Falco gesucht

Als kleiner Mann (oder kleine Frau) einmal auf der großen Musical-Bühne stehen… Davon träumen viele Kinder. „FALCO - Das Musical“ gibt einem Kind nun genau diese Chance. Für den Tour-Stopp am 18. März in Essen sucht das Ensemble musikbegeisterte (und gerne eher extrovertierte) Tanz-Talente zwischen acht und zwölf Jahren. Wenn Ihr Kind bei „Drah di net um…“ sofort einsetzt mit: „oh, oh, oh“, wenn es sich gut zu Pop-Musik bewegen kann und keine Angst vor großen Bühnen hat, dann setzen Sie sich...

  • Essen-West
  • 16.01.20
  •  1
 Sorgten für beste Unterhaltung: Alan LeBoeuf (Paul McCartney), Howard Arthur (John Lennon), John Brosnan (George Harrison) und Carmine Francis Grippo (Ringo Starr), die in die musikalischen Fußstapfen ihrer Idole traten.

Musical "all you need is love!" begeisterte das Publikum im Colosseum Theater
Rückkehr der Pilzköpfe

Die Beatles gelten bis heute als die berühmteste und erfolgreichste Band aller Zeiten. Genau vor 60 Jahren traten die vier jungen Männer aus Liverpool erstmals unter diesem Band-Namen auf. Das Musical "all you need is love!" ehrt die Pilzköpfe John, Paul, George und Ringo - und machte nun Station im Colosseum Theater. Die Show erzählt die Geschichte der Beatles in zwei Akten: von der Begleitband bis zur Massenhysterie. Im Mittelpunkt stehen die begnadeten Musiker Alan LeBoeuf (Paul...

  • Essen-West
  • 16.01.20
Alessa, Hansi, Holgi und Micha sind Castrock.

Livesession "Bock auf Rock" am 17. Januar
Dampfe-Premiere für Castrock

Neues Jahr, neue Musik. Mit einer Premiere beginnt die „Bock auf Rock“-Session 2020 in der Dampfe. Am Freitag, 17. Januar, feiert die Band Castrock ihre Premiere im Borbecker Brauhaus, Heinrich-Brauns-Straße 9-15, in Essen-Borbeck. Beginn ist um 21 Uhr, der Eintritt wie immer frei. Seit 2014 steht Castrock für Cover-Rock mit Leidenschaft. Alessa, Hansi, Holgi und Micha spielen die Musik, die ihnen am meisten Spaß macht. Auf ihrer Setlist befinden sich Songs von den Ärzten, den Simple Minds,...

  • Essen-Borbeck
  • 16.01.20

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.