Die RWE Stiftung und das umwerfende Projekt °°°°Dintje Dance

7Bilder

Die RWE Stiftung hat eine wirklich gute Idee - sie fragt: Welche Projekte sind wichtig und verdienen unsere Förderung? Mitentscheiden können Facebook-Nutzer die ihr Votum abgeben für ein Projekt, dass ihrer Meinung nach eine Unterstützung verdient. Auf diese Weise will die Stiftung ihre Arbeit noch stärker in der Gesellschaft verankern und zugleich den vielen kleinen Projekten eine öffentliche Plattform bieten.
Vielfalt wollen sie fördern und so erhalten 10 Projekte mit den meisten Stimmen jeweils zweckgebunden Fördermittel von bis zu 2.500 Euro
Jeder Besucher der Facebook-Seite kann – nach der Anmeldung – für jedes Projekt einmal täglich abstimmen Die Abstimmung hat am 7.10.2013 begonnen und dauert bis zum 15.11.2013 um 24 Uhr.

Dintje Dance

Eloisa Mirabassi's Dintje Dance ist eine Tanzkompanie die Laien und Profis zusammenführt. Ihr Ziel ist es Menschen für das Tanzen zu begeistern. Mit diesem Projekt sollen talentierte junge Tänzer (Tanzrichtung Modern & Contemporary Dance) aus schwierigen finanziellen Verhältnissen gefördert werden - sie bekommen die Möglichkeit kostenlos an einem regelmäßigen Training teilzunehmen, um sie für die Bühne vorzubereiten.

Tanz ist pure Energie!

Mir fällt bei diesem Projekt der Dokumentarfilm von Sir Simon Rattle "Rhythm Is It!" ein. 250 Berliner Kinder und Jugendliche aus 25 Nationen studierten mit dem Choreographen Royston Maldoom ein Tanzprojekt zur Musik von Strawinskis Sacre du Printemps ein.

Wer das Projekt unterstützen möchte - hier geht es zum VOTUM für Dintje Dance für ein beachtenswertes kulturelles und soziales Engagement

Autor:

Anny Pelzer aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen