Stimmkräftig
Dritter Platz für den Aalto Kinderchor beim Erwitter Chorwettbewerb

Der Aalto Kinderchor freut sich zusammen mit Patrick Jaskolka und Juriko Akimoto über ihre Leistung.
  • Der Aalto Kinderchor freut sich zusammen mit Patrick Jaskolka und Juriko Akimoto über ihre Leistung.
  • Foto: TUP
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Süd

Den dritten Platz erreichte der Aalto Kinderchor beim bundesweiten Kinder- und Jugendchor-Wettbewerb Erwitte.

Für das von Patrick Jaskolka geleitete Ensemble war es die zweite Teilnahme an dem Wettbewerb, der am 25. und 26. Mai auf dem Schlossgelände der kleinen nordrhein-westfälischen Stadt ausgetragen wurde. Präsentiert hat das am Aalto-Theater beheimatete Vokalensemble diesmal ein reines Opernprogramm, darunter den Gefangenenchor aus Verdis „Nabucco“ und den „Choeur des gamins“ aus Bizets „Carmen“.

Begleitet wurden die Kinder von der Aalto-Pianistin Juriko Akimoto. Für die szenische Umsetzung war Marijke Malitius, Regieassistentin am Aalto-Theater, verantwortlich. Der Wettbewerb findet alle vier Jahre statt und hat sich seit seiner ersten Durchführung 1996 zu einem der erfolgreichsten Musikereignisse der deutschen Chorszene entwickelt.

Großes Programm

Der Aalto Kinderchor wurde 2005 von dem damaligen Chordirektor des Aalto-Theaters Alexander Eberle gegründet und singt seitdem alle Kinderchorpartien im laufenden Spielbetrieb des Aalto-Musiktheaters Essen. Dazu gehörten bislang Opern wie „Tosca“, „La Bohème“, „Turandot“, „Hänsel und Gretel“, „Tannhäuser“, „Carmen“, „Werther“, „Le Prophète“ und „Parsifal“.

Seit 2010 leitet Patrick Jaskolka, stellvertretender Chordirektor am Aalto-Theater, den Chor. Neben den Verpflichtungen im Opernhaus und in der Philharmonie Essen veranstaltet der Aalto Kinderchor regelmäßig eigene Konzerte und Opernaufführungen. Auf dem Programm standen unter anderem 2010 Hans Krásas „Brundibar“, 2012 eine Bearbeitung der „Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart und 2017 eine Bearbeitung des „Glorias“ von Antonio Vivaldi.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen