Welttag des Buches
Einblick in jahrhundertealte Handschriften im Domschatz Essen

Einblick in die faszinierende Welt der Bücher beim KUNSTgenuss am 23. April im Domschatz Essen.
  • Einblick in die faszinierende Welt der Bücher beim KUNSTgenuss am 23. April im Domschatz Essen.
  • Foto: © Domschatz Essen, Foto: Christian Diehl, Dortmund
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Süd

Der Welttag des Buches steht wieder an. Und zwar am Dienstag, 23. April. Passend hierzu bietet der Domschatz Essen bei einer Genuss-Führung an diesem Tag Einblicke in die faszinierende Welt der Bücher.

Im Mittelpunkt stehen die jahrhundertealten Handschriften des Museums, die die Geschichte des einstigen Frauenstifts mitsamt Bibliothek und Schreibwerkstatt lebendig machen.

Bei der rund 60-minütigen Führung, die um 19 Uhr beginnt, soll ein faszinierender Einblick in diese Bücher geboten werden, denn mit den teils farbig ausgestalteten Seiten sind sie schon allein für die Augen ein Genuss, heißt es in der Ankündigung.
Die geistliche Gemeinschaft in Essen galt als Bildungszentrum für Mädchen und Frauen und hatte einen wertvollen Bestand an liturgischen Handschriften und Bibeln, aber auch an Büchern antiker Schriftsteller sowie juristischen Texten.

Bei einem Glas Wein und ein paar Snacks soll der Abend zu einem wahren KUNSTgenuss werden.

Treffpunkt für die Veranstaltung ist das Foyer des Domschatzes, Burgplatz 2; Teilnahme: 8 Euro inkl. Getränke und Snacks. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen