Team „A7LA SHABAB“ erzielt ersten Platz des Nachhaltigkeitswettbewerbs
Erich-Brost-Berufskolleg ist beim Börsenplanspiel erfolgreich

Stephan Heuser von der Sparkasse Essen und die "Nachhaltigkeitssieger" Tayfun Durmus, Mohamed Omeirat und Heissem Hmouda zusammen mit ihrem Lehrer Jörg Fischer vom Erich-Brost-Berufskolleg freuen sich bei der Siegerehrung des Planspiel Börse 2018.

Das Börsenspiel der Sparkassen an dem 188 Essener Schülerteams teilnahmen, ist im Dezember zu Ende gegangen. Jetzt stehen die Sieger fest. Die von der Sparkasse Essen betreuten Teams „Get Rich or Die Trying“ (Platz 5 im Rheinland, bundesweit auf Platz 40) und „A7LA SHABAB“ (erster Platz des Nachhaltigkeitswettbewerbs) vom Erich-Brost-Berufskolleg haben es auf Verbandsebene in die Top-Ten geschafft.
Neben Geldpreisen der Sparkasse freuten sich die Teams über die Einladung zur rheinischen Siegerehrung auf Schloss Eller in Düsseldorf. Außerdem besuchte das Siegerteam in der Nachhaltigkeitswertung eine große Siegergala in Stuttgart.

Nach den Sommerferien geht das renommierte Börsenspiel in die 37. Spielrunde und alle weiterführenden Schulen haben die Möglichkeit sich bei der Sparkasse Essen über die Teilnahme zu informieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen