„Alle Jahre wieder“
Essener Adventskalender beleuchtet Weihnachtstraditionen

Mit Geschichten, Liedern und Backrezepten soll der Kalender Lust auf Weihnachten machen.
  • Mit Geschichten, Liedern und Backrezepten soll der Kalender Lust auf Weihnachten machen.
  • Foto: Nicole Cronauge/Bistum Essen
  • hochgeladen von Charmaine Fischer

„Alle Jahre wieder“ heißt das Motto der 43. Auflage des beliebten Begleiters durch die Advents- und Weihnachtszeit. Neben Liedern, Geschichten, Spielen, Gebeten, Back- und Bastelideen für Vier- bis Zwölfjährige stellt der Kalender des Ruhrbistums in diesem Jahr auch viele Weihnachtstraditionen bei uns und in aller Welt vor.

Geschichten, Lieder, Backrezepte: Mit 80 bunten Seiten für Kinder und ihre Familien macht der Essener Adventskalender ab sofort wieder Lust auf die Zeit vor und nach Weihnachten – und natürlich auf das Christfest selbst. Bereits zum 43. Mal gibt das Bistum Essen in diesem Jahr den kindgerechten Begleiter durch die Advents- und Weihnachtszeit heraus, der sich mit einer Auflage von 200.000 Stück nicht nur im Ruhrgebiet und dem märkischen Sauerland, sondern im ganzen deutschsprachigen Raum vieler Fans erfreut.

"Woher kommt das?"

Mit dem Motto „Alle Jahre wieder“ legt das Redaktionsteam um Marlene Fritsch in diesen Jahr den inhaltlichen Schwerpunkt bewusst auf die vielen Traditionen am Jahresende: „Gerade in der Adventszeit spüren wir, wie wichtig Traditionen sind – in der Familie, aber auch rund um den Globus“, schreibt Fritsch im Vorwort. An verschiedenen Stellen des Kalenders mit den täglichen Seiten zum Umklappen heißt es daher „Woher kommt das?“, wenn zum Beispiel die Herkunft des Nikolausstiefels oder des Adventskranzes erläutert wird. Und unter der Überschrift „Weihnachten in aller Welt“ stehen Geschichten von Kindern und Erwachsenen aus verschiedenen Ländern, die über die Weihnachtstraditionen in ihrer Heimat berichten. Natürlich bekommt beim diesjährigen Motto des Kalenders auch der von dem evangelischen Pastor Wilhelm Hey 1837 geschriebene Weihnachtslied-Klassiker „Alle Jahre wieder“ eine eigene Seite.

Für 3,45 Euro ist der Kalender erhältlich

Anders als viele konventionelle Adventsbegleiter startet der Essener Adventskalender nicht erst am 1. Dezember, sondern bereits am 1. Advent, also am Sonntag, 29. November. Zudem reicht der Kalender bis zum Dreikönigstag, dem Fest „Erscheinung des Herrn“ am 6. Januar. 

Hinweis: Der vom Bistum Essen herausgegebene Kalender erscheint im Paderborner Bonifatius-Verlag. Für 3,45 Euro ist er online über www.essener-adventskalender.de sowie in vielen Pfarr- und Gemeindebüros erhältlich. Auf der Internetseite gibt es zudem viele kostenlose Bastelvorlagen, Ausmalbilder und weitere Extras zu den Themen des Kalenders.

Autor:

Charmaine Fischer aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen