Katholische Jugend öffnet bei „Essen.Original“ die „Auflad-Bar“
Gegen durstige Smartphones

Im Schatten der Marktkirche können junge Leute ihre Smartphones laden und sich für den Bummel auf dem glasfreien Stadtfest kostenlose Festivalflaschen abholen.

Wenn beim Stadtfest „Essen.Original“ am Samstag, 8. September, wieder tausende junge Leute in der Essener Innenstadt unterwegs sind, bietet die Jugend im Bistum Essen einen Ort zum Auftanken: Ab 14 Uhr öffnet im Schatten der Marktkirche die „Auflad-Bar“. Dort gibt’s kostenlosen Strom für durstige Smartphones – und entspannte Sitzgelegenheiten für deren Besitzer. Gegen den Durst gibt es frisches Trinkwasser, und für den weiteren Bummel auf dem glasfreien Stadtfest gratis faltbare Flaschen zum Mitnehmen. Während das Smartphone noch aufgeladen wird, können die Flaschen zudem mit Stickern und Stiften individuell gestaltet werden.

Die „Auflad-Bar“ öffnet auf der Rückseite der Marktkirche an der Ecke Markt/Limbecker Straße auf der Terrasse oberhalb der „Blaulichtmeile“ mit den Fahrzeugen von Polizei, Feuerwehr und Hilfsorganisationen.

Autor:

Lokalkompass Essen-Süd aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.