90 Jahre - GRUGA feierte drei Tage lang
Gute-Laune-Marathon trotz Regenschauer

Schlemmen, alte Freunde treffen und etwas erleben: Dafür lieben die Essener die Feste im Grugapark.
20Bilder
  • Schlemmen, alte Freunde treffen und etwas erleben: Dafür lieben die Essener die Feste im Grugapark.
  • hochgeladen von Claudia Kornicki

Unterhaltung, Musik, Lasershows und Spaß mit Freunden: Zum Geburtstag der GRUGA am vergangenen Wochenden feierten zahlreiche Besucher mit ihrer "alten Lady" ein rauschendes Fest. Ganze 90 Jahre hat sie schon auf dem Buckel. Dabei wirkt sie gar nicht verstaubt und hat nichts von ihrer Beliebtheit eingebüßt.

Los ging es am Freitagnachmittag mit einem großen Gastronomieangebot, kühlen Drinks, Musik und Unterhaltung. Genau das Richtige für einen Sommerabend, der sich ungeachtet der herbstlichen Tendenzen der letzten Tage deutlich milder präsentierte. Die Besucher ließen es sich gut gehen, schlemmten, flanierten oder entspannten sich auf den großen Sitzkissen. Dazu lauschten sie der Musik von Bastian Korn & Band, die den Besuchern gemeinsam mit dem Musical Star Reginald Holden Jennings ordentlich einheizten und mit den Beats der 50er Jahre die Hüften in Wallung brachten.

Einen Angriff auf die Lachmuskeln startete die Open-Air-Comedy rund um den „Nagetusch“ – ein Kaffee-und Zuckerwattestand  in einem Oldtimerwagen. In der Show geben die schrulligen Inhaber Einblicke in ihre eigenwillige Art, Zuckerwatte zu produzieren und an ihrem Stand zu verkaufen. Begleitet von Pleiten, Pech und Pannen – inklusive einer gehörigen Portion Witz, Jonglage und Akrobatik rund um die Herstellung der weißen Wattewolken. Das Publikum war mittendrin statt nur dabei, Kaffee und Tänzchen inklusive.

Der Samstag stand erneut im Zeichen der Zeitreise: Die Band Katie & The Swing Aces brachten das Flair der 30er und 40er Jahre zurück. In einer Umstyling-Aktion konnten sich die Besucher dazu noch den passenden Look dieser Zeit verpassen lassen. Später standen die Hickory Cats mit ihrem ganz eigenen Rock 'n Roll- Style und die greenbeats mit ihrem Percussion-Spektakel auf dem Programm. Am Sonntag wurde traditionell zum Kinderfest geladen - mit Clownstheater, historischer Spielstraße, Bands, Mal- und Bastelaktionen, Hüpfburgen und vielem mehr.
Das Wetter zeigte sich leider nicht an allen Tagen gnädig und oft mussten die Regenschirme gezückt werden. Trotzdem war es ein tolles Fest in altbewährter Manier. Zu den Lasershows blieb es zum Glück trocken. 

In einem Punkt wagte sich die GRUGA an etwas Neues und verzichtete auf das bekannte Feuerwerkspektakel am Freitag- und Samstagabend. Für eine eigens kreierte Geburtstags-Lasershow wurde kein Geringerer als der Weltmarktführer für innovative Laserinszenierung verpflichtet: die Tarm Showlaser. Mit Licht und Musik wurde der Grugaturm in Szene gesetzt – übrigens das einzige Wahrzeichen, das noch aus dem Jahr Geburtsjahr der Gruga 1929 stammt. Die Entscheidung für LED-Technik statt Feuerwerk sollte unter anderem ein Zeichen für Umwelt- und Klimaschutz setzen.

Autor:

Claudia Kornicki aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen