Party mit Schlager und Pop
Gute Stimmung auf dem Marktplatz der Margarethenhöhe

8Bilder

Es durfte gefeiert werden bei „Schlager trifft Pop 2019“ auf dem Marktplatz der Margarethenhöhe. Der Reisesender sonnenklar.TV hatte eingeladen und viele Fans von Schlager, Pop und guter Laune waren bei der dritten Auflage des Events mit dabei.

Der Marktplatz war richtig gut gefüllt. Es wurde gefeiert, getanzt und mitgesungen bei den Liedern der Stars und manch einer ließ Sitzplatz Sitzplatz sein und kletterte zum Schunkeln und Klatschen kurzerhand auf die Bänke. Die Fans erwiesen sich beim Heimspiel von Sänger Jörg Bausch als absolut textsicher. Ohne Zugabe ließen sie ihn nicht von der Bühne. Das Programm bot für jeden Schlager-Geschmack das Passende. Das Essener Original René Pascal heizte die Stimmung auf dem Platz schon im Opening richtig an.

Roberto Blanco passte mit seinem Motto "Ein bisschen Spaß muss sein" - die Botschaft seines Songs nahmen die feiernden Schlagerfans wörtlich - perfekt ins Veranstaltungskonzept. Das Stimmungsbarometer kletterte höher und höher. Die Fans konnten sich auf viele große Namen freuen. Auch „Neue Deutsche Welle“-Star Markus und Chris Andrews nahmen in diesem Jahr auf der Margaretenhöhe das Mirko in die Hand. Mitschunkeln und Mitsingen - diese Einladung nahmen die Fans bereitwillig an.

Autor:

Lokalkompass Essen-Süd aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.