Helmut Dohrmann in der Galerie Bredeney – Boote, Wracks und alte Bäume

4Bilder

Seit 1992 stellt Helmut Dohrmann regelmäßig in der Galerie Bredeney aus: Radierungen, Zeichnungen und Aquarelle. In meisterhafter Mal- und Zeichentechnik präsentiert er nun unter dem Titel „Boote, Wracks und alte Bäume“, was ihn aktuell zur künstlerischen Auseinandersetzung bewegt.
Waren es früher Fundstücke aus der Natur, Granit und Schieferstrukturen, sowie die Flusslandschaft der Versasca im italienischen Teil der Schweiz, so sind aktuell Boote, die er in den Niederlanden studierte und Schiffswracks aus aller Welt, die er im Internet recherchiert, Gegenstand seiner künstlerischen Arbeiten. Ein brandneues Thema gesellt sich hinzu: die alten verwachsenen Bäume des Eichenurwaldes an der Sababurg in Hessen. In diesem aus dem Mittelalter stammenden „Hutewald“, einem Teil des Reinhardswaldes, das zur Viehwirtschaft genutzt wurde, findet man heute noch die Reste uralter Eichenruinen – ein Eldorado für den Künstler, der sich sofort, fasziniert von der fantastischen Formenwelt der Natur, Hals über Kopf in die Arbeit stürzt.
In der Maltradition Albrecht Dürers führt die genaue Beobachtung auch winziger Details und der gekonnte Umgang mit den bildnerischen Möglichkeiten der Aquarellmalerei zu begeisternden Arbeiten. Oft trägt auch die eigenwillige Art des Bildaufbaus und die gelungene Kombination von Mal- und Zeichentechniken zum unverwechselbarem Werk Helmut Dohrmanns. Er findet Motive, die er ausbaut zu Bildern. Das ist keine fotorealistische Wiedergabe der Naturform sondern Bildschöpfung der persönlichen Art. Der Künstler hilft dem Gegenstand und der Natur, sich auszudrücken.

Zur Ausstellungseröffnung lädt die Galerie Bredeney herzlich ein am Sonntag, dem 19. November von 11.30 – 16 Uhr. Bis zum 13.1.2018 ist die Ausstellung freitags von 15.30 bis 20.00 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet, Tel. 0201 413494.

Autor:

Herbert Siemandel-Feldmann aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.