Karl Lagerfeld zu sehen im Folkwang Museum Essen

Bild zur Ausstellung: KARL LAGERFELD – Parallele Gegensätze
von Karl Lagerfeld (Foto: Folkwang)
2Bilder
  • Bild zur Ausstellung: KARL LAGERFELD – Parallele Gegensätze
    von Karl Lagerfeld (Foto: Folkwang)
  • hochgeladen von Jan Baier

Am 23. Januar fand in Essen die Jahrespressekonferenz statt. Dort wurden die Ausstellungsgen des kommenden Jahres bekanntgegeben.

Mit der Ausstellung "KARL LAGERGELD – Parallele Gegensätze – Fotografie– Buchkunst – Mode" zum Werk präsentiert das Museum ab 15. Februar bereits das erste Ausstellungshighlight 2014. In einer umfassenden Schau wird Lagerfelds schier grenzenlose kreative Tätigkeit in allen ihren Facetten vorgestellt: Mode, Zeichnungen und Fotografien, Filme und Bücher, Produktdesign und Werbung.

Mit "(Mis)Understanding Photography – Werke und Manifeste zur Fotografie" (14. Juni – 17. August 2014) präsentiert das Museum Folkwang zum 175. Geburtstag der Fotografie eine andere Geschichte des Mediums, die nicht an den unterschiedlichen Verwendungsweisen der Fotografie als Technik, als Kunst, als Theorie, als soziales Dokument oder als Medium interessiert ist. Eine Art Fotografiegeschichte, die von Künstlerinnen und Künstlern erzählt wird.

Die großangelegte Sonderausstellung "Monet, Gauguin, van Gogh ... Inspiration Japan" wird der Höhepunkt des Ausstellungsjahres 2014. Ab 27. September 2014 zeigt das Museum Folkwang mit Manet, Degas, Cézanne, Monet, Gauguin, van Gogh, Bonnard und Vuillard in der Großen Halle die Meister des Impressionismus, die sich von japanischen Bildmotiven und Stilmitteln begeistern und inspirieren ließen. Der Fokus liegt auf dem Zeitraum von 1860 bis 1910, der Anfangs- und Hochphase der Rezeption japanischer Kunst in Frankreich – dem sogenannten „Japonisme“. Die Ausstellung präsentiert Hauptwerke der wichtigsten Künstler jener Zeit aus internationalen Museen und Privatsammlungen im Dialog mit Farbholzschnitten und Kunstgegenständen japanischer Meister.

Im neuen Jahr wird die Reihe von Kooperationen und Sammlungspräsentationen fortgesetzt: Herausragende zeitgenössische Künstler wie Franz Gertsch (ab 22. Februar 2014) oder Albert Oehlen (ab 15.März 2014) werden gleich in der ersten Jahreshälfte Bestandteil des umfangreichen Programms sein – ebenso wie die Ausstellungen "Was war und was ist – Dokumentarfotografie Förderpreise der Wüstenrot Stiftung – Neue Arbeiten der Preisträger" (8. März – 15. Juni 2014) und "Theater für die Straße – Plakate für das Theater" (8. März – 15. Juni 2014).

Die erfolgreiche Kooperation mit der Ruhrtriennale wird in diesem Sommer fortgesetzt.

Bild zur Ausstellung: KARL LAGERFELD – Parallele Gegensätze
von Karl Lagerfeld (Foto: Folkwang)
Bild zur Ausstellung: Monet, Gauguin, van Gogh ... Inspiration Japan 
von Vincent van Gogh (Foto: Folkwang)
Autor:

Jan Baier aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen