Konzert im Katakomben-Theater: "Lebenslieder"

Gerade noch der Graf von Krolock im Theater des Westens und am 30. Oktober auf der intimen Bühne des Katakomben-Theaters: Musicalstar Jan Ammann.Foto: Conny Wenk
  • Gerade noch der Graf von Krolock im Theater des Westens und am 30. Oktober auf der intimen Bühne des Katakomben-Theaters: Musicalstar Jan Ammann.Foto: Conny Wenk
  • hochgeladen von Silke Heidenblut

Wenn am Sonntag, 30. Oktober, 14.30 und 19 Uhr, im Katakomben-Theater im Girardethaus, Girardetstraße 2-38, „Lebenslieder“ erklingen, dann singen vier Künstler für „Love, Peace and Hope“.

Jan Ammann, Volkan Baydar, Kerstin Ibald und Michaela Schober bringen zu diesem Thema die verschiedensten musikalischen Geschichten mit - Evergreens, Filmhits, Schlager, Musical-Songs und Chansons.
Musical-Star Jan Ammann, der gerade als Graf von Krolock im „Tanz der Vampire“ die Herzen der Musical-Fans höher schlagen ließ, freut sich besonders auf diesen Abend: „Ich liebe Lieder, die eine ganze Geschichte erzählen“, verrät er. „In diesen Zeiten kann man gar nicht genug Lieder für Liebe, Frieden und Hoffnung singen. Und sie „Lebenslieder“ zu nennen, das finde ich sehr passend. Diese Geschichten in einem Theater zu erzählen, dass eine so intime Atmosphäre hat, darauf freue ich mich besonders. Und auf die Kollegen...“
Das sind mit dem Popstar Volkan Baydar, den man durch die Band „Orange Blue“ kennt, sowie die Musical-Darstellerinnen Michaela Schober und Kerstin Ibald drei nicht minder stimmgewaltige Künstler.
Und wenn Lieder Geschichten erzählen können, dann verdienen sie die Piano-Begleitung von Marian Lux, der in der Lage ist, den Storys am Klavier das I-Tüpfelchen aufzusetzen.
Um das Thema des Abends abzurunden, wird ein Teil des Konzerterlöses gespendet für dasRucksack-Projekt der Arbeiter-Samariter-Jugend in Essen, das sich für die Bildung von Flüchtlingskindern engagiert, der Konzerttag steht unter der Schirmherrschaft des SPD-Bundestagsabgeordneten Dirk Heidenblut.
Karten für die „Lebenslieder“-Konzerte im Katakomben-Theater gibt es unter Telefon 0201/721381.

Autor:

Silke Heidenblut aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen