Grüner Preis
Lichtkunst für die Umwelt: Essen Light Festival lobt „Remondis Light Award“ aus

Ein Beispiel für nachhaltige Lichtkunst ist die Installation „The Cloud“ beim Essen Light Festival 2018.
  • Ein Beispiel für nachhaltige Lichtkunst ist die Installation „The Cloud“ beim Essen Light Festival 2018.

  • Foto: Peter Wieler / EMG
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Süd

Auch die bekannte Essener Lichtkunst beschäftigt sich mehr mit der Frage nach Nachhaltigkeit. Für diesen Zweck wird der "Remondis Light Award" ins Leben gerufen.

Das Essen Light Festival wird noch grüner: 2019 lobt das Lichtkunstfestival mit Unterstützung der Lumen in Art B.V. zum ersten Mal den „Remondis Light Award“ aus. Der Preis geht erstmalig an Lichtkunst, die sich mit Kreislaufwirtschaft, Umwelt und Nachhaltigkeit beschäftigt. So können die Projektionen, Lichtobjekte oder Installationen entweder aus Verbrauchsmaterialen gefertigt sein oder Anreize zu einem gesteigerten Recyclingverhalten oder einem wertschätzenden Umgang mit Rohstoffen geben.

Zugelassen sind neu zu entwickelnde, schon fertige und sogar bereits ausgestellte Projekte. Diese können groß oder klein, aber immer wetterfest sein. Einsendeschluss ist der 31. März. Im Anschluss wählt eine Fachjury, bestehend aus Vertretern der Partner Remondis und Lumen in Art B.V. sowie des Essen Light Festival-Veranstalters EMG - Essen Marketing GmbH - abhängig von dem Budget und der Umsetzungsmöglichkeit - ein oder mehrere Projekte aus. Diese erhalten nicht nur den „Remondis Light Award“, sondern werden auch im Rahmen des Essen Light Festivals (25. Oktober bis 3. November) ausgestellt und international beworben. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die prämierten Lichtkunstwerke auch auf europaweiten Festivals der Lumen in Art B.V. auszustellen.

EMG-Mitarbeiterin Christina Plaar nimmt die Bewerbungen unter der E-Mail-Adresse plaar@emg.essen.de entgegen. Diese sollten beinhalten: eine Projektbeschreibung, Fotos, Skizzen oder Visuals, Aufbaupläne, Kosten (Aufbau, Abbau und Transport) sowie Betreuungskosten während des Festivals. Die Gewinner gibt die EMG am 30. April bekannt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen