Tabaksteuer rauf und die Ökosteuer für die Industrie soll runter....

Nicht das es schon die Eurokraten in Brüssel gibt, die gegen die Raucher vorgehen. Nein. Denn die CDU/CSU/FPD Koalition in Berlin bläst jetzt auch in das gleiche Horn und will nun die Tabaksteuer zum zweiten Mal in 2010 steigen lassen. Und wieso soll das so sein? Ganz einfach. Die "Arme", schwer von der Finanzkkrise gebeutelte Industrie will keine Ökosteuer zahlen. Und so haben sich die Lobbyisten die Klinke in die Hand genommen im Kanzleramt und haben es mal wieder geschafft. "Wehe euch, wenn wir die Ökosteuer zahlen sollten. Dann schließen wir unsere Werke und Weichen einfach in Billiglohn Länder aus". So oder so ähnlich könnten die Worte geklungen haben. Und damit keiner mitbekommt was wirklich Sache ist, bezüglich der wahren Arbeitslosenzahlen etc. hat die arme Dr. Angie Merkel mal wieder der "Armen", schwer von der Finanzkkrise gebeutelte Industrie kurzerhand die Ökosteuer erlassen. Aber dafür muss mal wieder das kleine Steuerschwein (WIR) herhalten. Und wie? Ganz einfach. Weit rauf mit der Tabaksteuer. Dann klappts auch mit dem Ökosteuererlass. KLASSE IDEE.
Wenn Sie mich fragen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich das kleine Steuerschwein das nicht mehr bieten lässt und Sturm laufen wird.

MFG Maik Teuber aus Essen-Holsterhausen

Autor:

Maik Teuber aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen