Neue Parkregelung an der Messe Essen
Vorteil für Anwohner außerhalb von Veranstaltungszeiten

Die Parkplätze P1 - 3 können jetzt, sofern keine Veranstaltung stattfindet, über Nacht kostenlos genutzt werden.
  • Die Parkplätze P1 - 3 können jetzt, sofern keine Veranstaltung stattfindet, über Nacht kostenlos genutzt werden.
  • Foto: Gohl
  • hochgeladen von Sabine Pfeffer

Mit Beginn des neuen Jahres hat sich das Parkplatzangebot der Messe Essen geändert. Bedeutung hat das vor allem für die Anwohner im Bereich der Hallen an der Norbertstraße, aber auch für Besucher.

Wie die Sprecherin der Messe Essen, Daniela Mühlen, erklärt, habe man zum 1. Januar den Gratis-Tarif in den Abend-, Nacht- und Morgenstunden ausgeweitet: "Nun stehen die Parkplätze P1, P2 und P3 in der veranstaltungsfreien Zeit der Allgemeinheit bereits ab 19 Uhr und bis 8 Uhr gratis zur Verfügung." Der Parkplatz P1 befindet sich am Einmündungsbereich der Norbert- auf die Alfredstraße, also vor der Grugahalle. P2 liegt unterhalb des Atlantic Hotel, P3 im Dreieck von Norbert-, Joseph-Lenné- und Eduard-Lucas-Straße, also der Messe gegenüber.

Bei Messen schließen die Schranken eine Stunde früher

Während über Nacht dort kostenfrei geparkt werden darf, gilt tagsüber der Stundentarif von 1 Euro bei einem Tageshöchsttarif von 7 Euro, so Daniela Mühlen. Wohlgemerkt: Die Regelung bei Nacht wie am Tag bezieht sich nur auf veranstaltungsfreie Zeit, wenn die Parkplätze nicht für die Messe bzw. das Concress Center oder die Grugahalle benötigt werden.
Zudem gibt es im Rahmen von Messezeiten eine weitere Änderung. Die Schranken zu den anliegenden Straßen werden jetzt grundsätzlich zwei Stunden vor Messebeginn geschlossen und nicht mehr wie bisher eine Stunde vorab.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen