Ballett
Zum Abschluss: Der Tänzer Liam Blair ist ein letztes Mal im "Don Quichotte" zu erleben

2Bilder

Am 14. und 16. Juni gibt Liam Blair seine letzten Performances im Aalto-Theater. Im "Don Quichotte" verkörpert er Gamache.

Es gehört zu einem Künstler- und besonders auch zu einem Tänzerleben dazu: Sie sind füreinige Zeit an einem Theater engagiert und wechseln dann zu einer anderen Compagnie, um neue Herausforderungen zu suchen und von den unterschiedlichen Erfahrungen zu
profitieren. So verlässt zum Ende der Saison der Solotänzer Liam Blair
das Essener Ballettensemble.

Der Australier sammelte erste Bühnenerfahrungen im französischen Ballet Nice Méditerranée und kam als Gruppentänzer 2011 nach Essen. 2016 avancierte er zum Solistmit Gruppenverpflichtung und seit Beginn der laufenden Spielzeit ist er Solotänzer des Aalto-Balletts. Er tanzte u. a. den Romeo, den Siegfried in „Schwanensee“ und die Titelpartie in
„Onegin“. Er ist in den zwei noch stattfindenden Vorstellungen von „Don Quichotte“ in der
komischen Rolle des Gamache zu erleben: am 14. sowie am 16. Juni.

Karten gibt es im TicketCenter unter Telefon 0201/81 22-200 oder per E-Mail an tickets@theater-essen.de oder im Internet unter www.aalto-ballett-theater.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen