Erstes Fastfood Verkaufsverbot an Jugendliche
Auch für stark Zucker haltige Getränke gibt es ein Verkaufsverbot

Erstes Fastfood Verkaufsverbot an Jugendliche
Auch für stark Zucker haltige Getränke

Immer mehr Kinder und Jugendliche kennen nur eine Ernährung.
Mal eben schnelle einen Burger, Pommes und eine Coke.
Dazu Bewegungsmangel und das Vorbild aus dem Elternhaus.
2010 Gab es bereits eine Investive zu Einschränkungen von Zucker und Fett in Lebensmitteln.
Das wurde aber alles von der Regierung abgelehnt.
Man setzte wie immer auf eine freiwillige Verpflichtung.

Dabei rausgekommen ist allerdings kaum etwas, außer Absichtserklärungen.

Beachtlich jetzt gibt es das erste
Verkaufsverbot  von Fastfood
an Personen unter 18 Jahren.

Allerdings nicht in Deutschland.

Der mexikanische Bundesstaat Oaxaca hat nun ein einmaliges Gesetz auf dem Weg gebracht.
Ab sofort ist es verboten, Kindern Junk-Food und zuckerhaltige Softdrinks zu verkaufen.
Somit wird in diesem Bundesstaat ungesundes Essen genauso eingestuft wie Alkohol und Zigaretten. Es sei wichtig diese Industrie zu bremsen so die Regierung.

Es gibt Orte in Mexiko, ohne Medizinische Versorgung, aber mit Cola.

In Mexiko gibt es wie in den USA hohe Zahlen von Diabetes und Fettleibigkeit.
Die Regierung ist zudem der Meinung, dass gerade dieser Umstand an fehlender gesunden Ernährung die Corona Sterblichkeit mit begünstigt hat.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen