Corona kehr zurück auch NRW verschärft
Aus dem Urlaub direkt in die Quarantäne

Trotz Abstand in die Quarantäne
  • Trotz Abstand in die Quarantäne
  • Foto: Umbehaue
  • hochgeladen von Thomas Umbehaue

In Spanien und Niederlande steigen die Corona-Inzidenzen besonders schnell und sind sehr hoch. Daher stuft die Bundesregierung diese Länder wieder als Hochinzidenzgebiete ein.
Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in den Ländern fast bei 400.

Es sah gut aus in den Niederlanden und in Spanien.
So gut, dass die Regierungen beinahe alle Corona-Maßnahmen aufhoben hatten.
Doch jetzt sorgte die Delta-Variante wieder für einen explosionsartigen Anstieg der Corona-Zahlen.

Die niederländische Regierung reagierte umgehend, führte Corona-Maßnahmen wieder ein und auch Spanien verschärft wieder leichter seine Corona-Maßnahmen.

So wird die Speerstunden auf Mallorca von 2:00 Uhr auf 1:00 Uhr vorgezogen.

Deutsche Urlauber aus diesen Ländern müssen sich, dann in Quarantäne begeben.

Nur geimpfte und genesene Personen können die Quarantäne umgehen.

Ungeimpfte müssen in die Quarantäne!

Wieder ein Argument sich impfen zu lassen.

Man merkt zu früh Lockern kann ein Fehler sein.

Aber auch in NRW rudert man schon leicht zurück.

Karl Josef Laumann kündigt eine Verschärfung der Corona Maßnahmen ab Montag an.
Die Inzidenzstufe wird von 0 auf 1 erhöht.
Das bedeutet wieder Kontaktbeschränkungen und Masken tragen.

Aber auch in Frankreich habe es ungeimpfte schwerer. Kein Bistro oder Restaurant Besuch mehr.
Keine Louvre, kein Eifelturm.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen