Der Ofen...
Eine andere Geschichte zur Weihnachtszeit...

ich galube...er hat das immer schon gewusst...
3Bilder
  • ich galube...er hat das immer schon gewusst...
  • hochgeladen von Bodo Kannacher

10.12.2019...
Wie immer meine Beiträge in Loser Folge...
Geschichten zur Weihnachtszeit die man nicht vergisst…
Es war so um 1969…Ich war gerade frisch verheiratet…Meine Frau stammt aus einer Kinderreichen Familie…Da hat der Eine den Anderen mit aufgezogen…wir haben uns ja schon 1966 kennen gelernt…daher war mir in den Jahren schon vieles bekannt…Weihnachten war immer ganz toll unter so vielen Kindern…7 Mädchen, und 4 Jungen…da war immer was los…Sie wohnten am Rhein…Das kleine schöne Städtchen Bad-Hönningen…Aber die Unterbringung einer Großfamilie…War dort nicht einfach…Mitten im Städtchen gab es noch die alte Dorfschule…Heute erinnert nur noch ein Schild daran das dort einmal die Schule stand…Man wohnte Parterre in 2 Wohnungen…Eine Wohnung war nur zum schlafen gedacht…Die andere zum Aufhalten mit einer kleinen Küche…Und noch ein kleines Zimmer…In dem meine Frau und ich übernachtet haben wenn wir, aus Essen… an den Wochenenden…oder zu Weihnachten dort hingefahren sind…und das alles ohne Heizung…Im Winter war das Saukalt…Der Donnerbalken war auch noch im Hof…Hat mich aber nicht abgeschreckt…Aber im Winter wenn die dicken Eisblumen am Fenster waren…das war nicht erfreulich…In der einen Wohnung gab es einen großen Raum…War aber nicht beheizt…Habe mir das Damals alles genau angesehen…in einer Ecke zum Fenster war Ein Kamin…Ich dachte mir…Dort könnte man doch einen Kohleofen anbringen…Setzte mich mit dem dortigen Schornsteinfeger in Verbindung…Der sagte mir das alle Kamine offen wären und man Öfen anschließend könnte…Da er einmal im Jahr die Kamine überprüft…So jetzt musste wenigstens schon einmal ein Ofen her…Woher nehmen und nicht stehlen…Wieder stand Weihnachten vor der Tür, und es war schon ziemlich kalt um die Jahreszeit…Ich dachte mir dieses Weihnachten wird nicht gefroren…Das musst du schaffen einen Kohleofen zu besorgen…Habe in der Nachbarschaft rumgefragt…Aber keiner hatte einen Kohleofen abzugeben…Dachte na ja dann musst du wohl einen kaufen…das war schon meine Überlegung…Ich war ja auch zu der Zeit noch sehr oft bei meiner Oma in Essen-Rellinghausen…Und sie hatte zu der Zeit ja noch mit Einem Kohleofen geheißt…Der war noch super in Schuss…Sie sagte mir…Ich bekomme vor Weihnachten hier in Essen-Rellinghausen…einer alters bezogene Wohnung mit Heizung…Sie sagte zu mir Da muß ich noch so einiges entsorgen, ob ich Ihr dabei nicht helfen könnte…War für mich natürlich keine Frage…Den Ofen hatte ich schon verplant…Sie wollte ihn an den Klüngelskerl abgeben…Habe ich natürlich verhindert… Umzug vollzogen…Oma wohnte jetzt in einer kleinen, aber warmen Wohnung zur kalten Jahreszeit…Bis Heiligabend waren es noch 14 Tage…also musste ich mich sputen…Alles das was ich noch brauchte…um den Ofen anzuschließen zu besorgen…Zu der Zeit arbeitete ich noch als Rohrinstallateur und Heizungsbauer…Also war das mit dem Materialbesorgen kein großes Problem…Das Problem kam erst, wie transportieren wir den Ofen nach Bad-Hönningen…Ich war der Einzige der ein Auto hatte…Einen Käfer VW Jahreswagen…also fast neu…Mein Vater und ich haben dann den Ofen in eine alte Decke gepackt…vorher natürlich richtig sauber gemacht…neues Auto…hintern Sitz ausgebaut…Vordersitze ganz nach vorne geschoben…so haben wir alles ins Auto bekommen…Mein Vater und ich sind dann samstags eine Woche vor Weihnachten…Nach Bad-Hönningen gefahren…Natürlich nicht zu schnell…Haben dann zwar länger gebraucht…aber sind heile angekommen…In voller Erwartung wurden wir von einem Schwarm Kinder empfangen…Packten alles vorsichtig aus dem Auto raus…Hatte wirklich alles mitgenommen…Werkzeug Hammer Meißel…Putzmaterial…Aber wie das immer in der Theorie so einfach abläuft…In der Praxis sieht das meistens anders aus…Habe bestimmt über 2 Stunden gebraucht um ein Loch in den Kamin zu klopfen…Aber wenn man erst einmal ein Loch hat dann geht das leichter…Danach habe ich mir erst einmal ein Bier und ein Mettbrötchen gegönnt…Der Anfang war gemacht…Ofen erst einmal Provisorisch hingestellt und angelschlossen…unter dem Ofen eine große brantschuzplatte hingelegt…die Rohre angepasst…Test bestanden…Ofen und Rohre ausgerichtet…Dann wurde das Loch am Führungsrohr was in den Kamin ging verputzt…Mittag war vorbei…Und die ganze Meute Kinder…Waren natürlich gespannt, wie ein Flitzebogen…Ob auch alles klappt…Schwiegermama saß im Sessel mit einem beruhigen Gesicht…Sie wusste sie konnte sich auf mich verlassen…Das das alles hinhaut…Jetzt nahm ich es in Angriff den Ofen anzuzünden…Papier anzünden…kleine Holzspäne drauflegen…und dann kleine Holzklötzchen…das brannte schon ganz gut, und zog auch gut ab…in dem Rohr zum Kamin war ein Schieber eingebaut damit konnte man den Abzug regeln…Vater War ja auf der Zeche gewesen…Und bekam immer noch seine Kohlen…Hatten wir natürlich auch noch welche mitgenommen…Nachher habe ich mich gefragt…Was doch alles in so einen Käfer reingeht…Es hat auch nicht so lange gedauert…bis man merkte das der Raum wärmer wurde…Jetzt war es klar welcher Raum wohl der schönste in der ganzen Wohnung werden würde…Und dieses Weihnachtsfest wohl auch…So war es dann ja auch…Eines meiner schönsten Geschichten um die Weihnachtszeit…Aber ob ich davon noch Fotos finde…
Wünsche Euch Allen eine Schöne Advents und Weihnachtszeit…
Wie immer Liebe Grüße aus Essen-Süd Bodo

PS.: Meine Geschichte zur Frau Kuckkuck müßt Ihr auch mal lesen...

Autor:

Bodo Kannacher aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

31 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.