Internationale Jugendtag in Düsseldorf
Für rund 120 neuapostolische Jugendliche aus Essen steht am Himmelfahrtswochenende der Internationale Jugendtag in Düsseldorf an

5Bilder

Die Vorbereitungen bei den jungen neuapostolischen Christen aus dem Kirchenbezirk Essen laufen auf Hochtouren: An Christi Himmelfahrt kommen über 25.000 junge Leute aus aller Welt für vier Tage in Düsseldorf zusammen. Anlass ist der erste Internationale Jugendtag (IJT) der Neuapostolischen Kirche.

Die Jugendlichen aus Essen haben dazu mit ihren Betreuern ein Exponat vorbereitet, das sie in Düsseldorf zeigen und mit dem sie ihre Region sichtbar machen wollen: Ein Förderturm entstand als Wahrzeichen unserer Stadt. Zusammen wurde gesägt, gefeilt, gebohrt und geschraubt, bis das Exponat fertig war.

Die Jugendlichen erwartet auf dem IJT ein spannendes Programm mit einer Fülle von Veranstaltungen, darunter Konzerte, Ausstellungen, Vorträge und Workshops. Höhepunkte sind drei Großveranstaltungen in der Düsseldorfer Arena und ein Abschlussgottesdienst am Sonntag, zu dem mehr als 30.000 Besucher erwartet werden. Weitere Informationen unter www.ijt2019.org.
Aber nicht nur die jungen Christen fahren nach Düsseldorf, sondern auch eine Gruppe, die für die Teilnehmer des Jugendtages einen erlebnisreichen Begegnungsstand betreiben wird.

Neuer Einsatz für die Minigolfanlage

Die Idee entstand Ende 2012. Auf dem neuapostolischen Kirchentag in Dortmund im Jahr 2013 waren die Bezirke der damaligen Gebietskirche Nordrhein-Westfalen aufgerufen, sich mit einem Stand in einer Begegnungshalle zu präsentieren. Zu diesem Zweck entstand im Bezirk Essen die Idee einer Minigolfanlage mit sieben Bahnen – eine Bahn für jeden Schöpfungstag. In Handarbeit gebaut, symbolisiert die Anlage die Schöpfungstage mit Hindernissen wie Blumentöpfen für die Schöpfung der Pflanzen oder einer Spielzeugkirche, die den Ruhetag darstellt. Ergänzend werden auf Hinweistafeln die passenden biblischen Texte dargestellt. Nachfolgend kam die Bahn unter anderem in den Jahren 2014 und 2015 auf der Mode Heim Handwerk, der größten Verbrauchermesse in Nordrhein-Westfalen, zum Einsatz und fand jeweils großen Anklang.

Beim IJT wird die Minigolfanlage Mittelpunkt eines vom Bezirk Essen organisierten Stands in den Messehallen sein. Unter dem Motto „Mach mal Pause“ bietet der Stand Gelegenheiten zum Spielen und Entspannen – eine Auszeit im Rahmen des vielfältigen Programmangebots. Ergänzt wird die Minigolfbahn durch weitere Spielangebote und eine gemütliche Sitzecke.

Autor:

Neuapostolische Kirche in Essen aus Essen-Süd

internet@nak-essen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.