Moornixe gehoben
Gespenstige Atmosphäre an der Ruhr

Der Rumpf ist oben
15Bilder

Nebel liegt über der Ruhr in Mülheim, ein riesiges Medieninteresse ist vorhanden.
Medienvertreter des WDR, Sat1, RTL west, Bild, Radio Essen und Radio Mülheim sind vor Ort.
Noch gibt es nicht viel zu sehen, aber Drohnen werden gestartet.

Dann in der gespenstigen Stille ein Knall.

Die ersten Hebeballons habe die Wasseroberfläche durchbrochen.
Im Nebel sind zunächst die Ballons gut zu sehen.

Die alte Dame scheint sich für ihr Äußeres zu schämen, bleibt weiter im Nebel und im Wasser versteckt.

Es klärt sich auf, mehr und mehr, Zentimeter um Zentimeter wird die Moornixe aus dem Wasser gehoben. Erste Bergungskräfte betreten das Schiff und Wasser wird aus dem Schiff gepumpt.

Die Feuerwehr fährt Streife, beobachtet die Bergung und die Wasseroberfläche. Später richtet sie noch einen Shuttle für Medienvertreter ein.

Presse wird zur Bergestelle gebracht
  • Presse wird zur Bergestelle gebracht
  • Foto: umbehaue
  • hochgeladen von Thomas Umbehaue

Weitere Taucher gehen ins Wasser und suchen das Flussbett nach Trümmerteilen ab.
Sie werden auch fündig und übergeben die Teile der Feuerwehr.

Wrackteile werden geborgen

Die Moornixe ist nun mit dem Rumpf aus dem Wasser, versteckt sich aber nun hinter den Ballons.

Moornixe zeigt sich mehr und mehr
  • Moornixe zeigt sich mehr und mehr
  • Foto: umbehaue
  • hochgeladen von Thomas Umbehaue

Aufbauten sind aus der Ferne, nicht mehr zu erkennen.
Nun wird man abschätzen ob eine Reparatur noch möglich ist.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen