Starre Impfreihenfolge sorgt für Ärger
Jetzt greifen auch große Arbeitgeber ein

Impfzentrum möchte mehr Impfen
  • Impfzentrum möchte mehr Impfen
  • Foto: Umbehaue
  • hochgeladen von Thomas Umbehaue

Immer noch gibt es die Starre Impfreihenfolge, mit viel zu knappen Impfstoff.
Auch wenn es am Ende des Tages noch freie Impfdosen im Impfzentrum Essen übrig sind, dürfen diese nicht an Personen außerhalb der Festgelegten Impfreihenfolge verimpft werden.

Tempo, Tempo, Tempo beim Impfen sagen alle Politiker, doch hier stehen sie auf der Bremse.

400 Termine wäre zusätzlich möglich und auch der Impfstoff wäre verfügbar.
Aber die nächste Gruppe der 70 – 80 jährigen, darf noch nicht geimpft werden.
(Die WAZ berichtet darüber in der heutigen Ausgabe).

Wo ist da die Logik?

Andere Impfzentren führen mittlerweile Nachrückerlisten für Impfwillige, die freie Dosen nutzen würden. Dürfen aber auch nicht impfen, wenn man nicht den Vorgaben entspricht.

Jetzt greifen große Arbeitgeber ein, damit es alles in die Gänge kommt.

Sie wollen ihre Mitarbeiter und zum Teil Familienangehörige des Haushaltes impfen.

Die Bayer AG , Evonik und auch Fielmann haben erklärt, dass sie den nötigen Impfstoff auf eigene Kosten beschaffen und die Impfungen durchführen wollen.

Die Bayer AG kann dabei auf ihre alte Ärztliche Abteilung die nun von Currenta betrieben wird zurückgreifen. Fielmann will das durch einen externen Dienstleister durchführen. Auch Evonik will auf Betriebsärzte zurückgreifen.

Gerade in den Bereichen mit viel Kundenkontakt ist die Impfung nötig. Bei Fielmann gibt es bei den Mitarbeitern öfter einen roten Alarm in der Corona App, mit der Aufforderung sich testen zu lassen.
Laut Arbeitsrecht, ist der Arbeitgeber auch für den Arbeitsschutz der Mitarbeiter zuständig.
Jetzt wird sich zeigen, ob Unternehmen den Impfstoff besser beschaffen können.
In jedem Fall eine sehr gute Maßnahme, der Arbeitgeber, vielleicht können sich andere Arbeitgeber in der Nähe noch anschließen?

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen