Corona Fälle an Schulen in Essen nicht zu stoppen
Schüler aber auch Lehrer sind betroffen

Rathaus Essen

Quelle Stadt Essen

Kraienbruchschule in Dellwig einen positiven Corona-Fall eines Schülers. Eine häusliche Quarantäne wurde für die direkten Sitznachbarn ausgesprochen sowie für Kinder im OGS-Bereich.

Robert-Schmidt Berufskolleg im Moltkeviertel haben sechs Schüler eine Corona-Infektion. Bei engen Kontaktpersonen, bei denen ein Kontakt ohne Mund-Nase-Schutz bestand, wurde eine häusliche Quarantäne angeordnet.

Hüttmannschule in Altendorf gibt es einen positiven Corona-Fall eines Schülers, für enge Kontaktpersonen, insbesondere aus dem Sitzumfeld, gilt eine angeordnete häusliche Quarantäne.

Ludgerusschule in Werden zwei Schüler. Für enge Kontaktpersonen gilt eine häusliche Quarantäne.

Neuessener Schule in Altenessen-Nord einen weiteren Corona-Fall eines Schüler. Da bereits eine Quarantäne angeordnet ist, wurde diese nun verlängert.

Maria-Kunigunda-Schule ist eine weitere Lehrperson positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit gibt es an der Schule insgesamt sechs Corona-Fälle beim Lehrpersonal.

An weiteren Einrichtungen in Essen gibt es einzelne Corona-Fälle, die keine weiteren Maßnahmen nach sich ziehen, weil Hygienemaßnahmen eingehalten wurden oder keine Kontakte zu anderen Personen im infektiösen Zeitraum bestanden.

Diese sind:
Hauptschule an der Wächtlerstraße,
Realschule Überruhr,
Gesamtschule Nord in Vogelheim,
Berufskolleg Ost in Huttrop,
Hugo-Kükelhaus-Berufskolleg im Südviertel,
Berufskolleg im Bildungspark der Stadt Essen,
Alfred-Krupp-Schule in Holsterhausen.

Damit steigen auch in Essen die NRW weiten Fälle an Schulen.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen