Im Ruhrgebiet weitet sich Corona am schnellsten aus.
Stehen Abriegelungen bevor? Holland in Not

Info Land NRW
3Bilder

Im Ruhrgebiet weitet sich Corona am schnellsten aus.
Stehen Abriegelungen bevor?

Das Land NRW greift im Kampf gegen Corona durch.

Treffen von mehr als fünf Personen sind verboten, auch Feiern mit mehr als 25 Personen.
Sperrstunde und Verbot des Verkaufs von Alkohol ab 23 Uhr.

In Nordrhein-Westfalen gibt es noch freie Betten für Intensivpatienten.

80 Betten in 48 Krankenhäusern können nun für die Intensivmedizinischen Versorgung von niederländischer Covid-19-Patienten bereitgestellt werden.

So das Landesgesundheitsministerium in Düsseldorf. In den Niederlanden breitet sich das Corona Virus noch schneller als bei uns aus. Die Lage in den dortigen Krankenhäusern gilt als sehr bedrohlich. Es gibt nicht ausreichend Betten und Pflegekräfte.

Teilweise wurden Notaufnahmen schon zeitweise geschlossen.

Die Zahl der Risikogebiete wächst täglich unaufhaltsam in NRW an. 
Wer jetzt nicht auch an die zweite Welle glaubt den kann man auch nicht helfen.

Thomas Kufen meldete sich am Samstagmorgen in einem Interview mit Radio Essen zu Wort.

Er Mahnte alle Bürger zur Sensibilität, Eigenverantwortung und Rücksichtnahme.

Von einer Maskentragepflicht auf öffentlichen Straßen, wird er in Essen zunächst verzichten, aber in öffentlichen Gebäuden müssen Masken getragen werden.

70000 Menschen befinden sich in NRW in Quarantäne.

In NRW überschreiten jetzt immer mehr Städte die Corona-Warnschwellen.

In drei Städten lagen die Infektionszahlen laut dem Robert Koch-Instituts sogar schon um das Doppelte über dem Grenzwert von 50, Somit werden die Maßnahmen dort noch mal verschärft. Herne (111,2), Solingen (109,9) und Wuppertal (103,1).

Werden wir auch gezwungen sein, wie in China Städte und Bezirke abzuriegeln?
Scheinbar hatte man damit Erfolg.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

8 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen