Zerknautscht ausgeschieden

von
Sabine
Pfeffer
2Bilder

Ich hatte ja gleich das Gefühl, das geht schief, als das Eichhörnchen sich nicht einstellen wollte.

Das Eichhörnchen muss eigentlich in Anführungszeichen gesetzt werden, denn es ist gar keines, sondern die Deutschland-Fahne eines Nachbarn. Bewegt sie sich im Wind, kratzt die Stabilisierungsstange an der Hauswand, und drinnen klingt es, als klettere ein Eichhörnchen daran empor. Diesmal fehlte die Fahne und prompt...
Aber wir wollen keine einseitige Schuldzuweisung vornehmen. Auch eine Straße weiter fehlte der letzte Einsatz. Dort verdeckt Schwarz-Rot-Gold zwar das komplette Fenster, zeigt aber deutlich, dass die Fahne frisch aus einer 10 x 15 cm großen Verpackung entnommen wurde. Zum Bügeln hatte offenbar niemand Lust.
Und somit haben wir auch die Analyse auffem Platz und zu Hause: Alles war irgendwie zu anstrengend. Zu lange sagten wir mit den Worten eines früheren Weltmeister-Trainers: Schau'n wir erst mal.
Jetzt schau'n wir in die Röhre.

von
Sabine
Pfeffer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen