2. Demo gegen den Abschuss der Gänse im Grugapark

Transparente und Plakate: Gegen die Tötung der Gänse!
13Bilder
  • Transparente und Plakate: Gegen die Tötung der Gänse!
  • hochgeladen von Britta Müller

Über 80 Menschen kamen zur 2. Demo gegen den Abschuss der Gänse im Grugapark am 03.07.2016. Trotz Hagel und Regen reisten die Teilnehmer der Versammlung an, um sich für das Leben der Vögel einzusetzen. Am Haupteingang wurden Banner und Transparente hochgehalten, ausserdem wurden Flyer verteilt und die Besucher des Parks angesprochen. Die meisten Besucher wissen gar nichts von der geplanten Tötung der Tiere. Nahezu alle Befragten sprachen sich gegen diese Maßnahme aus. Eine Frau äußerte, dass in Essen Kinder verhungern würden und man sich besser darum kümmern sollte. Viele Besucher hat das Thema nicht tangiert - weder der Gänsekot noch die Gänse selbst waren für sie von Interesse.

Aktuelle Situation rund um die Grugagänse

Die Wiese und Stege am Margarethensee waren am Sonntag fast gänsefrei. Nur 3 einsame Gänse ästen dort. Am Waldsee keine Gänse und kein Gänsekot. Alle Liegewiesen (Dahlienarena, Kranichwiese) ziemlich nass, aber sauber - kaum Gänsekot, kaum Zigarettenkippen, kaum Kronkorken. Eingeebnete Maulwurfshaufen ließen sich erahnen. Die ca. 60 Gänse halten sich nun am Gewässer am Haupteingang der Gruga auf. In kleinen Teilbereichen konnte man die starke Verschmutzung von ihnen sehen - jedoch nichts dabei, was sich nicht mit gutem Willen entfernen ließe. Auffallend ist, dass viele Gänse jetzt Vogelringe von der Vogelwarte Helgoland tragen. Einige davon tragen am anderen Bein einen leuchtend gelben Fußring, dessen Nummer mit dem Buchstaben G wie Grugapark beginnt :-)

Reinigungsangebote werden seitens des Grugaparks abgelehnt

Angebote von den Versammlungsteilnehmern, im Anschluss an die Demo in der Gruga den Gänsekot einzusammeln, werden übrigens beharrlich ignoriert. Warum möchte der Grugapark das Angebot nicht annehmen? Wenn 20 Leute dort die Wiesen absammeln und die Stege schrubben, wäre dem Grugapark doch schon kurzfristig geholfen - oder möchte man etwa gar keinen sauberen Park? Muss der Gänsedreck liegen bleiben, damit die im Park ansässigen Jäger den Abschuss rechtfertigen können?

Autor:

Britta Müller aus Marl

Webseite von Britta Müller
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.