Trotz Gesetzesänderung: Reiten in Essener Wäldern soll weiterhin nur auf speziellen Reitwegen erlaubt sein

Auch weiterhin darf in Essener Wäldern nur auf so ausgeschilderten Wegen geritten werden.
  • Auch weiterhin darf in Essener Wäldern nur auf so ausgeschilderten Wegen geritten werden.
  • Foto: Stadt Monheim
  • hochgeladen von Sabine Pfeffer

Ab 1. Januar gilt eine Änderung im Landesnaturschutzgesetz, welche das Reiten im Wald nicht mehr nur auf Reitwegen gestattet. Die Stadt Essen plant jedoch, es bei der bisherigen Regelung zu belassen. Eine entsprechende Verwaltungsvorlage wird am 8. November im Beirat Untere Naturschutzbehörde diskutiert

.

Der neue Paragraph erlaubt das Reiten zusätzlich auf allen öffentlichen Wegen, auf privaten Straßen und Fahrwegen. Eine Ausnahme lässt der Gesetzgeber den Kommunen jedoch für "Waldflächen, die in besonderem Maße für Erholungszwecke genutzt werden". Und das, so die Verwaltung, sei in Essen der Fall.

Waldflächen dienen Erholungszwecken

Zugleich gibt es in unserer Stadt viele Reiter. 1.385 Reiterplakettenpaare wurden bis Mitte Oktober 2017 ausgegeben. "Die Dichte an Reiterhöfen ist in Essen hoch", heißt es in der Vorlage für den Beirat.

Erholungsfunktion für Fußgänger plus viele Pferde - da gilt es, Konfliktsituationen zu vermeiden, und dabei habe sich, das zeige die Erfahrung, die bisherige Regelung bewährt. Deshalb soll auch künftig gelten: "Alle Reiterinnen und Reiter dürfen im Gebiet der Stadt Essen im Wald nur auf den nach den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung gekennzeichneten Reitwegen reiten."^Pf

Autor:

Sabine Pfeffer aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen