Corona-Ausbruch in Garmisch
Corona Massentest-Ergebnisse heute erwartet

Besucher Schleuse

Corona-Ausbruch in Garmisch: Massentest-Ergebnisse erwartet
Nach dem Corona-Ausbruch in Garmisch-Partenkirchen haben sich
Hunderte Menschen auf das Virus testen lassen.

Erste Ergebnisse der knapp 1000 Tests, sollen heute Nachmittag vorliegen.

Eine 26-jährige US-Amerikanerin, die in Garmisch-Partenkirchen lebt, ist trotz Krankheitszeichen und Quarantäneauflage durch Kneipen gezogen. Dabei soll es zu mehreren Krankheitsübertragungen gekommen sein.
Der Ort Garmisch hat dabei die Marke von 50 Personen pro 100000 Einwohnern überschritten.
Die Staatsanwaltschaft in München ermittelt nun gegen die Frau, die so möglicherweise zur Superspreaderin wurde. Es gehe um den Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung , so eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Im Raum stehe eine mögliche Verletzung der Quarantänevorschriften.
Innenminister Joachim Herrmann geht davon aus, dass nun auch die deutsche Justiz zuständig ist. Wir sind aber in Verbindung mit den US-amerikanischen Behörden, weil wir mit denen grundsätzlich ein partnerschaftliches Verhältnis haben, so der Innenminister.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen