Die neue Corona Schutzverordnung in NRW
Das wird wieder ein Eigentor - Meinung

Wieder freier Zugang  für geboosterte ins Fitnessstudio, Kneipe und Restaurant
  • Wieder freier Zugang für geboosterte ins Fitnessstudio, Kneipe und Restaurant
  • Foto: umbehaue
  • hochgeladen von Thomas Umbehaue

Ab Donnerstag soll es auch in NRW wieder Erleichterungen und Verschärfungen mit der 2G+ Regel geben.
Der Gastronomiebereich schlägt Alarm und befürchtet Einbußen, wenn sich geimpfte und genesene vor dem Gaststädten Besuch, auch noch mit einem negativen Schnelltest ausweisen müssen.

Diese Aufregung ist schlecht Nachvollziehbar.
Dieses wurde doch schon im letzten Jahr in Schleswig Holstein verlangt. Dort mussten auch Vollständig geimpfte vor dem Kneipen und Restaurant Besuch auch schon einen negativen Schnelltest vorlegen.
Ja man konnte nicht spontan ein Lokal aufsuchen, aber man konnte im Zeitfenster von 24 Stunden planen. Mit dieser Einschränkung kann man doch leben.
Wenn sich die Gäste infizieren und im schlimmsten Fall sterben, kommen Sie auch nicht wieder in das Lokal.


Erleichterungen mit Bauchschmerzen


Jetzt sollen die Personengruppen, die geimpft und geboostert sind von der Testpflicht ausgenommen werden.

Dieses ist sicherlich eine zu 100% politische Entscheidung!

Wie soll man sonst die Bürger dazu bewegen, sich impfen und boostern zu lassen?
Dieser Personenkreis muss einen Vorteil bekommen.

Geboosterte dürfen, ohne zusätzlichen Schnelltest, wieder ins Fitnessstudio und auch in ein Restaurant.
Aber ist das auch richtig?
Ich kenne immer mehr Personen, die geboostert sind und nun im Januar sich trotzdem mit Corona infiziert haben. Zum Teil haben diese Personen keine oder nur leichte Symptome.

Der Schnelltest zeigte dabei meist negativ an.

Wenn man aus dem Baugefühl heraus dann einen PCR Test gemacht hatte, war der plötzlich positiv und man wurde als Hochansteckend ausgewiesen!

Aber wer macht schon freiwillig einen PCR Test, mit dem Möglichen Risiko eines positiven Ergebnisses und der drohenden Quarantäne?

Meiner persönlichen Meinung nach, schlummert da noch eine Zeitbombe, die wir nun aktivieren.

Leider habe ich auch keine andere Lösung, wenn man sich trotz Impfung, nun auch infiziert.

Nur die Hoffnung bleibt, dass man nicht ins Krankenhaus und auf die Intensivstation kommt.
Also Ärmel hoch und impfen lassen, oder Abstand und negativ bleiben.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen