SPD Holsterhausen lädt zum Bürgerspaziergang ins Schederhofviertel

Das Schederhofviertel ist ein Gewerbegebiet direkt nördlich der A 40, dem in den kommenden Jahren große Veränderungen bevorstehen - im negativen wie positiven Sinne. Die SPD Holsterhausen lädt interessierte Bürger*innen zu einem Bürgerspaziergang durch das Viertel am 26.07.2019 ein. Treffpunkt ist um 15.45 Uhr am Eingang des Druckhauses der Funke Mediengruppe in der Schederhofstraße 55-57. Auf Einladung des Essener Verlagshauses findet eine Besichtigung der Druckerei statt, das im Jahr 2020 geschlossen wird. Eine weitere Schließung aus ganz anderen Gründen droht der Widia in der Münchener Straße. Widia („Wie Diamant“) gehörte früher zum Krupp-Konzern und stellt auf Grundlage eines Patents aus dem Jahre 1927 Hartmetall her. Der Betriebsrat kämpft mit der IG Metall um den Erhalt der 400 Arbeitsplätze, was die SPD Holsterhausen unterstützt. Auch bei ThyssenKrupp stehen die Zeichen auf Krise. Der ganze Konzern ist in Aufruhr wegen der Milliardenverluste, die er in den letzten Jahren eingefahren hat. Wie steht es um die Sparten Aufzugstechnik und Montage- und Logistikdienstleistungen im Schederhofviertel?

Sichtbar sind die vielen Brachen zwischen der Münchener und der Schederhofstraße. Die Holsterhauser Sozialdemokrat*innen sehen darin auch Chancen für die Neuansiedlung von Betrieben aber auch viele Möglichkeiten für aktiven Klimaschutz und die Notwendigkeit der Vernetzung verschiedener Verkehrssysteme in diesem Gewerbegebiet. SPD-Ratsherr Hans Aring vermisst gerade auf der Münchener Straße Bäume, die das Klima zukünftig verbessern könnten.

Der Holsterhauser SPD-Vorsitzende Benno Justfelder erwartet einen informativen und spannenden Bürgerspaziergang: "Welchen Beitrag kann die Politik der Stadt Essen in puncto Klimawandel und Mobilität gerade in solchen Gewerbegebieten leisten. Es gibt eine ganze Reihe wichtiger Fragen auf die zukunftsweisende Antworten gefunden werden müssen. Die SPD Holsterhausen geht diese Probleme an."

Autor:

Benno Justfelder aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.