„Mein Alltag mit Diabetes“
32. Essener Diabetiker-Tag in der Philharmonie

Bereits jeder 8. Essener Bürger hat Diabetes, damit führt die Stadt die Liste der Städte in NRW mit der höchsten Rate an Diabeteserkrankten an. Für viele Frauen und Männer gehört die Erkrankung somit zum Alltag. Unter der Überschrift „Mein Alltag mit Diabetes“ lädt die Klinik für Diabetologie im Elisabeth-Krankenhaus Essen gemeinsam mit Krankenkassen, niedergelassenen Ärzten, Apothekern sowie dem Verein für Gesundheitssport und Sporttherapie (VGSU) Betroffene und Interessierte für Samstag, 12. Januar, 13.30 bis 16.30 Uhr, zum 32. Essener Diabetiker-Tag in die Philharmonie Essen ein.
Industrieasustellung, Vorträge und Beratung
„Seit nun 32 Jahren veranstalten wir für Patienten, aber auch für Angehörige und Interessierte den Diabetikertag. Neben der Industrieausstellung sind es gerade die Vorträge der Experten sowie die Möglichkeit der anschließenden Gespräche, die die Veranstaltung längst zu Tradition hat werden lassen“, so Dr. Anna Katharina Trocha, Chefärztin der Klinik für Diabetologie im Elisabeth-Krankenhaus Essen.
Das Vortragsprogramm des Diabetikertages beginnt um 15 Uhr. Die hier angesprochenen Themen sind für Menschen mit Diabetes mellitus Typ 1 sowie 2 interessant. Gerade im Alltag sei es für die Patienten immer wieder eine Herausforderung, sich ausreichend um den Diabetes zu kümmern, weiß Trocha. Täglich müsse die Abwägung zwischen beruflichen sowie privaten Pflichten auf der einen Seite und der Notwendigkeit der Ernährungs-, Bewegungs- und medikamentösen Therapie auf der anderen Seite erfolgen. „Hier kann es immer wieder zu belastenden Situationen kommen, die früh interprofessionell begleitet werden sollten“, ist die Diabetologin Trocha überzeugt. Im Rahmen der Vorträge werden auch für den Alltag relevante Themen wie „Mit Diabetes im Straßenverkehr“ und „Meine Rechte als Diabetiker“ von Experten besprochen.
Fachtagung für Experten
Im Vorfeld des Diabetikertages findet am Vormittag – ebenfalls in der Philharmonie - das 15. Essener Diabetes-Forum statt. Diese Fachveranstaltung richtet an Ärzte, Diabetesberater sowie an Apotheker. Beide Veranstaltungen sind eine gute Tradition in der Stadt und erfreuen sich eines großen Bekanntheitsgrades weit über die Stadtgrenzen hinaus. „So freuen wir uns besonders, dass wir den Essener Oberbürgermeister anlässlich unseres diesjährigen Diabetes-Forums begrüßen dürfen“, so Dr. Ralph Achim Bierwirth, Chefarzt der Klinik für Diabetologie im Elisabeth-Krankenhaus Essen.

Veranstaltungsort: Philharmonie Essen, Huyssenallee 53, 45128 Essen
Eintritt ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen