ich ärgere mich über die entleerung der grauen und gelben tonne

am dienstag 15.1.2013 sollte die graue tonne geleert werden, dies ist natürlich nicht geschehen. in unserer siedlung sind aber am 17.1.2013 die altpapier tonne pünktlich geleert worden, hier war es gar kein problem. ich verstehe dies nicht soblad schnee fällt bricht hier in unserer siedlung die panik aus. vielleicht sollte sich die abfuhr mal mit dem streudienst absprechen damit hier nicht die probleme auftreten. es nutzt auch nichts wenn wir unseren teil der straße vom schnee räumen und der nachbar macht es nicht. die straßen sind befahrbar, alle anderen bewohner müssen ja schließlich auch mobil zur arbeit.
im dezember letzten jahres wurden auch die gelben und grauen tonnen nicht geleert obwohl nur ein hauch von schnee viel.
vielleicht sollte auch mal im vorfeld darüber nachgedacht werden hier eine sammelstelle an bestimmten straßen vorzunehmen damit man den entsorgern ein wenig die arbeit erleichtert.
ich spreche jetzt von der eichenstraße.

Autor:

Martina Stahr aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.