Traumhaftes Brot
Leere Milchtüten weiter benutzen

Von einem Urlaub auf Island habe ich ein
Traumhaftes Rezept mitgebraucht.
Das sogenannte Rugbroud.

Mit der Herstellung haben es die Isländer einfach.
Nur die Zutaten zusammen mischen und eine schon
gebrauchte leere Milchtüte zur Hälfte befüllen.
Dann alles in der Erde für 12 Stunden eingraben,
am Morgen ausgraben und verzehren.

Leider müssen wir das Rezept für unsere Breiten etwas ändern.
Wir brauchen die Milchtüten nicht eingraben sondern
über Nacht für 12 Stunden bei 100 Grad in den Backofen stellen.
Dann das Brot abkühlen lassen und den Milchkarton an der Seite
aufschneiden und das Brot entnehmen.
Eine Geschmacks Explosion erwartet euch.
Das Brot schmeckt für mich nicht nach Brot sondern nach Kuchen! 
Das frische Brot mit Butter bestreichen und genießen.
So leistet auch jeder einen Beitrag zur Nachhaltigkeit,
den die Milchtüte wird ein weiteres Mal verwendet.

Allerdings gibt es in der heutigen Zeit doch ein Problem.
Wenn ihr das Mehl und die Hefe bekommt.
Probiert das Rezept mal aus.
Es wird sich lohnen!

Zutaten für 1 Brot
200 g Roggenmehl
40 g Vollkornweizenmehl
80 g Zucker
1/2 Päckchen Trockenhefe
1 TL Salz
225 ml Milch 
Alufolie
1 Milchkarton (1 Liter)

Zubereitung
Der Ofen wird auf 100°C Ober- Unterhitze vorgeheizt.
 Das Roggen- und Vollkornweizenmehl sieben, Zucker,
Trockenhefe und Salz hinzufügen und alles miteinander vermischen.
Die Milch leicht erwärmen (nicht aufkochen).
Die warme Milch zu den Zutaten geben und zu einem Teig vermischen.
Die Oberseite des Milchkartons (mit dem Verschluss)  abschneiden,
den Karton mit heißem Wasser ausspülen und abtrocknen.
Jetzt alles in den Milchkarton füllen.
Aufpassen, dass keine Luftblasen im Teig entstehen.
Immer mal wieder den Milchkarton auf die Arbeitsfläche stoßen,
damit sich der Teig gut verteilt.
Da der Kuchen beim Backen sehr stark aufgeht
darf der Milchkarton nur bis zur Hälfte befüllt werden!
Abdecken während des Backens mit einem Stück Alufolie über die Öffnung.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen