Pilotprojekt für Menschen mit Seltenen Erkrankungen

Copyright (c) m.eskandani

Im Rahmen des bundesweiten Pilotprojekt TRANSLATE-NAMSE können Patienten mit einer Seltenen Erkrankung oder Menschen, bei denen eine Seltene Erkrankung vermutet wird, von einer, über 3 Jahre laufenden, interdisziplinären und Institutsübergreifenden medizinischen Versorgung und Diagnose profitieren. Voraussetzung: sie müssen Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung sein.
Insbesondere für Jugendliche mit einer Seltenen Erkrankung könnte das Projekt interessant sein. Der Übergang von der Kinder- zur Erwachsenenmedizin soll besser begleitet werden.
Näheres finden Interessierte unter www.federfluesterin.wordpress.com beiPro Vaskulitis.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen